TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Modellierung und Simulation der Dynamik des Laufens bei Roboter, Tier und Mensch

Hardt, Michael and Stelzer, Maximilian and Stryk, Oskar von (2002):
Modellierung und Simulation der Dynamik des Laufens bei Roboter, Tier und Mensch.
In: Bionik : biologisch-technische Systeme / Technische Universität Darmstadt.- Monsheim: Verl. für Marketing und Kommunikation, 2002.- (Thema Forschung; 2002,2).- S. 56-63, Verl. für Marketing und Kommunikation, pp. 56-63, 2002, (2), [Article]

Abstract

In den neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts begann weltweit das wissenschaftliche und kommerzielle Interesse an Laufmaschinen und laufenden Robotern (z.B. Honda P3, Sony AIBO) stark anzuwachsen. Konstruktion, Steuerung und Regelung laufender Roboter sind um ein Vielfaches aufwendiger zu realisieren als beispielsweise die Fortbewegung auf Rädern. Die Fortbewegung auf Beinen ermöglicht jedoch das Schreiten über Hindernisse und Gräben, das Treppen steigen und allgemein eine gleichmäßige Fortbewegung über unebenem Untergrund durch Kompensation von Unebenheiten durch Anpassung von Schrittlänge und -höhe. Auch besteht auf weichem Grund ein geringeres Risiko des Einsinkens gegenüber Rädern. Computerbasierte Modellierung und Simulation bietet neben Theorie und Experiment einen neuen Zugang zum Verständnis und zur Lösung vieler noch offener, grundlegender Fragen im Verständnis der Dynamik des Laufens bei Mensch, Tier und Roboter.

Item Type: Article
Erschienen: 2002
Creators: Hardt, Michael and Stelzer, Maximilian and Stryk, Oskar von
Title: Modellierung und Simulation der Dynamik des Laufens bei Roboter, Tier und Mensch
Language: German
Abstract:

In den neunziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts begann weltweit das wissenschaftliche und kommerzielle Interesse an Laufmaschinen und laufenden Robotern (z.B. Honda P3, Sony AIBO) stark anzuwachsen. Konstruktion, Steuerung und Regelung laufender Roboter sind um ein Vielfaches aufwendiger zu realisieren als beispielsweise die Fortbewegung auf Rädern. Die Fortbewegung auf Beinen ermöglicht jedoch das Schreiten über Hindernisse und Gräben, das Treppen steigen und allgemein eine gleichmäßige Fortbewegung über unebenem Untergrund durch Kompensation von Unebenheiten durch Anpassung von Schrittlänge und -höhe. Auch besteht auf weichem Grund ein geringeres Risiko des Einsinkens gegenüber Rädern. Computerbasierte Modellierung und Simulation bietet neben Theorie und Experiment einen neuen Zugang zum Verständnis und zur Lösung vieler noch offener, grundlegender Fragen im Verständnis der Dynamik des Laufens bei Mensch, Tier und Roboter.

Journal or Publication Title: Bionik : biologisch-technische Systeme / Technische Universität Darmstadt.- Monsheim: Verl. für Marketing und Kommunikation, 2002.- (Thema Forschung; 2002,2).- S. 56-63
Volume: 2002
Number: 2
Place of Publication: Monsheim
Publisher: Verl. für Marketing und Kommunikation
Divisions: 20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Simulation, Systems Optimization and Robotics Group
Date Deposited: 19 Nov 2008 16:29
License: [undefiniert]
Related URLs:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item