TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Strategischer Ansatz zur Umsetzung der Losgröße 1. Stufenweises Vorgehen zur Implementierung dezentraler Steuerungssysteme in Kombination mit additiven Fertigungsverfahren

Stanula, Patrick and Metternich, Joachim and Keller, Thimo and Glockseisen, Thomas (2018):
Strategischer Ansatz zur Umsetzung der Losgröße 1. Stufenweises Vorgehen zur Implementierung dezentraler Steuerungssysteme in Kombination mit additiven Fertigungsverfahren.
In: Industrie 4.0 Management, GITO Verlag, Berlin, pp. 31-35, 34, (1), ISSN 1434-1980,
[Article]

Abstract

Das Projekt "CrimpProd-S" untersucht die Integration dezentraler, selbstlernender Produktionssteuerungssysteme im Kontext der Industrie 4.0 unter Einbeziehung additiver Fertigungsverfahren. Das Ziel ist die wirtschaftliche Umsetzung kleiner Losgrößen hin zur kundenindividuellen Stückzahl 1 bei bestehenden Produktionsstrukturen. Der Fokus ist hierbei die stufenweise, evolutionäre Transformation der bestehenden Produktion. Durch die Entwicklung einer allgemeingültigen und übertragbaren Methoden kann für verschiedene Produktionssysteme der Nutzen der Losgröße 1 identifiziert werden. Dabei wird im Einklang mit der strategischen Ausrichtung eine angepasste, mitarbeitergerechte und risikoarme Integration der Technologien angestrebt.

Item Type: Article
Erschienen: 2018
Creators: Stanula, Patrick and Metternich, Joachim and Keller, Thimo and Glockseisen, Thomas
Title: Strategischer Ansatz zur Umsetzung der Losgröße 1. Stufenweises Vorgehen zur Implementierung dezentraler Steuerungssysteme in Kombination mit additiven Fertigungsverfahren
Language: German
Abstract:

Das Projekt "CrimpProd-S" untersucht die Integration dezentraler, selbstlernender Produktionssteuerungssysteme im Kontext der Industrie 4.0 unter Einbeziehung additiver Fertigungsverfahren. Das Ziel ist die wirtschaftliche Umsetzung kleiner Losgrößen hin zur kundenindividuellen Stückzahl 1 bei bestehenden Produktionsstrukturen. Der Fokus ist hierbei die stufenweise, evolutionäre Transformation der bestehenden Produktion. Durch die Entwicklung einer allgemeingültigen und übertragbaren Methoden kann für verschiedene Produktionssysteme der Nutzen der Losgröße 1 identifiziert werden. Dabei wird im Einklang mit der strategischen Ausrichtung eine angepasste, mitarbeitergerechte und risikoarme Integration der Technologien angestrebt.

Journal or Publication Title: Industrie 4.0 Management, GITO Verlag, Berlin
Volume: 34
Number: 1
Uncontrolled Keywords: Selective Laser Melting (SLM), dezentrale Produktionssteuerung, Losgröße 1, strategischer Ansatz
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW) > Management of Industrial Production
Date Deposited: 29 Jan 2019 08:24
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item