TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

In höheren Sphären

Kühn, Volker (1990)
In höheren Sphären.
In: Computer Graphik Topics, 2 (2)
Article, Bibliographie

Abstract

Die Kooperation zwischen dem Resselaer Polytechnic Institute, Department Rensselaer Design Research Center, USA, und der FhG-AGD, BR Deutschland begann im Haus der graphischen Datenverarbeitung im Sommer 1987. Eines der gemeinsamen Hauptinteressen lag in der Simulation mit Partikeln auf der Basis physikalischer Modelle. Darauf aufbauend wurde die Kooperation im Herbst 1989 am RPI vertieft. Eines der Hauptziele ist die Entwicklung eines integrierten Software-Systems bestehend aus Modellierer, Simulation und Visualisierung. Die Basis für den Simulator bildet die Implementierung eines Algorithmuses von L. Greengard zur Evaluierung von Potentialfeldern über Partikelsystemen. Darüberhinaus kommen neuentwickelte Verfahren zur Visualisierung großer Partikelmengen und von Dichteverteilungen zum tragen. Eine Anwendung eines solchen Systems liegt in der Simulation des Ausbreitungsverhaltens von Flugzeugabgasen. Flugzeuge stoßen Abgase aus, die ein unterschiedliches Reaktionsverhalten in den verschiedenen Atmosphärenschichten aufzeigen. Unterschiedliche Wetterbedingungen wirken sich auf das Ausbreitungsverhalten und die ablaufenden Reaktionen mit Aerosolen der Luft aus. Diese meteorologischen Informationen gehen als Rand- und Rahmenbedingungen in die Simulation ein und ergänzen die Beschreibung der Simulationsszenerie.(AGD)

Item Type: Article
Erschienen: 1990
Creators: Kühn, Volker
Type of entry: Bibliographie
Title: In höheren Sphären
Language: German
Date: 1990
Journal or Publication Title: Computer Graphik Topics
Volume of the journal: 2
Issue Number: 2
Abstract:

Die Kooperation zwischen dem Resselaer Polytechnic Institute, Department Rensselaer Design Research Center, USA, und der FhG-AGD, BR Deutschland begann im Haus der graphischen Datenverarbeitung im Sommer 1987. Eines der gemeinsamen Hauptinteressen lag in der Simulation mit Partikeln auf der Basis physikalischer Modelle. Darauf aufbauend wurde die Kooperation im Herbst 1989 am RPI vertieft. Eines der Hauptziele ist die Entwicklung eines integrierten Software-Systems bestehend aus Modellierer, Simulation und Visualisierung. Die Basis für den Simulator bildet die Implementierung eines Algorithmuses von L. Greengard zur Evaluierung von Potentialfeldern über Partikelsystemen. Darüberhinaus kommen neuentwickelte Verfahren zur Visualisierung großer Partikelmengen und von Dichteverteilungen zum tragen. Eine Anwendung eines solchen Systems liegt in der Simulation des Ausbreitungsverhaltens von Flugzeugabgasen. Flugzeuge stoßen Abgase aus, die ein unterschiedliches Reaktionsverhalten in den verschiedenen Atmosphärenschichten aufzeigen. Unterschiedliche Wetterbedingungen wirken sich auf das Ausbreitungsverhalten und die ablaufenden Reaktionen mit Aerosolen der Luft aus. Diese meteorologischen Informationen gehen als Rand- und Rahmenbedingungen in die Simulation ein und ergänzen die Beschreibung der Simulationsszenerie.(AGD)

Uncontrolled Keywords: Computer graphics, Air pollution control, Particle based modeling, Toxic broadening, Scientific visualization
Divisions: UNSPECIFIED
20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Interactive Graphics Systems
Date Deposited: 16 Apr 2018 09:10
Last Modified: 16 Apr 2018 09:10
PPN:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details