TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Recyclingpotenzial strategischer Metalle (ReStra) - Abschlussbericht

Sander, K. ; Gößling-Reisemann, S. ; Zimmermann, T. ; Marscheider-Weidemann, F. ; Wilts, H. ; Schebek, Liselotte ; Wagner, J. ; Heegn, H. ; Pehlken, A. (2017)
Recyclingpotenzial strategischer Metalle (ReStra) - Abschlussbericht.
Book, Bibliographie

Abstract

Viele moderne Produkte enthalten strategische oder kritische Metalle, die für die Funktion dieser Produkte von zentraler Bedeutung sind und gleichzeitig verschiedenen Versorgungsrisiken unterliegen. Diese Metalle sollten daher am Ende der Nutzungszeit wieder in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden. Im Vorhaben ReStra wurden für ausgewählte Produkte, von Katalysatoren, über Windenergieanlagen bis hin zu Elektrofahrrädern die im Jahr 2020 in Deutschland für eine Rückgewinnung zur Verfügung stehenden Metallmengen prognostiziert. Es wurden Optimierungspotenziale in den jeweiligen Entsorgungsketten identifiziert und Handlungsempfehlungen entwickelt, um diese Potenziale zu realisieren.

Item Type: Book
Erschienen: 2017
Creators: Sander, K. ; Gößling-Reisemann, S. ; Zimmermann, T. ; Marscheider-Weidemann, F. ; Wilts, H. ; Schebek, Liselotte ; Wagner, J. ; Heegn, H. ; Pehlken, A.
Type of entry: Bibliographie
Title: Recyclingpotenzial strategischer Metalle (ReStra) - Abschlussbericht
Language: German
Date: August 2017
Publisher: Umweltbundesamt
Series: Texte | 68/2017
URL / URN: https://www.umweltbundesamt.de/publikationen/recyclingpotenz...
Abstract:

Viele moderne Produkte enthalten strategische oder kritische Metalle, die für die Funktion dieser Produkte von zentraler Bedeutung sind und gleichzeitig verschiedenen Versorgungsrisiken unterliegen. Diese Metalle sollten daher am Ende der Nutzungszeit wieder in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt werden. Im Vorhaben ReStra wurden für ausgewählte Produkte, von Katalysatoren, über Windenergieanlagen bis hin zu Elektrofahrrädern die im Jahr 2020 in Deutschland für eine Rückgewinnung zur Verfügung stehenden Metallmengen prognostiziert. Es wurden Optimierungspotenziale in den jeweiligen Entsorgungsketten identifiziert und Handlungsempfehlungen entwickelt, um diese Potenziale zu realisieren.

Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institute IWAR
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institute IWAR > Material Flow Management and Resource Economy
Date Deposited: 24 Oct 2017 12:34
Last Modified: 06 Nov 2017 13:34
PPN:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details