TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Erzeugung synthetischer Daten zum Test IT-forensischer Werkzeuge

Yannikos, York ; Winter, Christian ; Franke, Frederik ; Schneider, Markus (2010)
Erzeugung synthetischer Daten zum Test IT-forensischer Werkzeuge.
In: Datenschutz und Datensicherheit, 34 (2)
doi: 10.1007/s11623-010-0042-2
Article, Bibliographie

Abstract

Eine Möglichkeit zur Erkennung geschäftsschädigender Handlungen unter Zuhilfenahme von IT-Systemen besteht in der IT-forensischen Analyse von Datenbeständen. Bevor IT-forensische Werkzeuge zum Einsatz kommen, sollten diese jedoch getestet werden – häufig stehen dafür allerdings keine Echtdaten zur Verfügung. In diesem Beitrag wird 3LSPG vorgestellt, ein von Fraunhofer SIT entwickeltes Verfahren, mit dem geeignete Testdaten synthetisch erzeugt werden können.

Item Type: Article
Erschienen: 2010
Creators: Yannikos, York ; Winter, Christian ; Franke, Frederik ; Schneider, Markus
Type of entry: Bibliographie
Title: Erzeugung synthetischer Daten zum Test IT-forensischer Werkzeuge
Language: German
Date: February 2010
Journal or Publication Title: Datenschutz und Datensicherheit
Volume of the journal: 34
Issue Number: 2
DOI: 10.1007/s11623-010-0042-2
Abstract:

Eine Möglichkeit zur Erkennung geschäftsschädigender Handlungen unter Zuhilfenahme von IT-Systemen besteht in der IT-forensischen Analyse von Datenbeständen. Bevor IT-forensische Werkzeuge zum Einsatz kommen, sollten diese jedoch getestet werden – häufig stehen dafür allerdings keine Echtdaten zur Verfügung. In diesem Beitrag wird 3LSPG vorgestellt, ein von Fraunhofer SIT entwickeltes Verfahren, mit dem geeignete Testdaten synthetisch erzeugt werden können.

Uncontrolled Keywords: Secure Data
Identification Number: TUD-CS-2010-0097
Divisions: LOEWE > LOEWE-Zentren > CASED – Center for Advanced Security Research Darmstadt
LOEWE > LOEWE-Zentren
LOEWE
Date Deposited: 30 Dec 2016 20:23
Last Modified: 17 May 2018 13:02
PPN:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details