TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Stand und Perspektiven der Phosphorrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm - Teil 1: Zweiter Arbeitsbericht der DWA-Arbeitsgruppe KEK-1.1 "Wertstoffrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm"

Pinnekamp, J. and Baumann, P. and Cornel, Peter and Everding, W. and Göttlicher-Schmidle, U. and Heinzmann, B. and Jardin, Norbert and Londong, J. and Meyer, C. and Mocker, M. and Montag, D. and Müller-Schaper, J. and Petzet, S. and Schaum, C. (2013):
Stand und Perspektiven der Phosphorrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm - Teil 1: Zweiter Arbeitsbericht der DWA-Arbeitsgruppe KEK-1.1 "Wertstoffrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm".
In: Korrespondenz Abwasser, Abfall, pp. 837-844, 60, (10), [Article]

Abstract

In Deutschland wird seit Jahren im Bereich der Phosphorrückgewinnung intensiv geforscht, und innerhalb zahlreicher Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wurden inzwischen einige technische Anlagen zur gezielten Phosphorrückgewinnung errichtet und betrieben. Es fehlen jedoch vielfach noch belastbare und übertragbare Erkenntnisse aus dem kontinuierlichen halboder großtechnischen Betrieb. Die DWA-Arbeitsgruppe KEK-1.1 stellt in ihrem zweiten Arbeitsbericht den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung der Phosphorrückgewinnung aus Stoffströmen der Abwasserreinigung zusammen und schließt den Bericht mit Empfehlungen ab. Mit organisatorischen, finanziellen und ordnungspolitischen Maßnahmen soll die weitere Entwicklung und der großtechnische Einsatz von Verfahren zur Phosphorrückgewinnung gezielt vorangetrieben werden.

Item Type: Article
Erschienen: 2013
Creators: Pinnekamp, J. and Baumann, P. and Cornel, Peter and Everding, W. and Göttlicher-Schmidle, U. and Heinzmann, B. and Jardin, Norbert and Londong, J. and Meyer, C. and Mocker, M. and Montag, D. and Müller-Schaper, J. and Petzet, S. and Schaum, C.
Title: Stand und Perspektiven der Phosphorrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm - Teil 1: Zweiter Arbeitsbericht der DWA-Arbeitsgruppe KEK-1.1 "Wertstoffrückgewinnung aus Abwasser und Klärschlamm"
Language: German
Abstract:

In Deutschland wird seit Jahren im Bereich der Phosphorrückgewinnung intensiv geforscht, und innerhalb zahlreicher Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wurden inzwischen einige technische Anlagen zur gezielten Phosphorrückgewinnung errichtet und betrieben. Es fehlen jedoch vielfach noch belastbare und übertragbare Erkenntnisse aus dem kontinuierlichen halboder großtechnischen Betrieb. Die DWA-Arbeitsgruppe KEK-1.1 stellt in ihrem zweiten Arbeitsbericht den aktuellen Stand von Forschung und Entwicklung der Phosphorrückgewinnung aus Stoffströmen der Abwasserreinigung zusammen und schließt den Bericht mit Empfehlungen ab. Mit organisatorischen, finanziellen und ordnungspolitischen Maßnahmen soll die weitere Entwicklung und der großtechnische Einsatz von Verfahren zur Phosphorrückgewinnung gezielt vorangetrieben werden.

Journal or Publication Title: Korrespondenz Abwasser, Abfall
Volume: 60
Number: 10
Uncontrolled Keywords: Klärschlamm, Phosphorrückgewinnung, Recycling, Verfahren, Klärschlamm, Abwasser, Wirtschaftlichkeit, Düngewirksamkeit, Pflanzenverfügbarkeit, Schadstoffgehalte, Empfehlungen
Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institute IWAR
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institute IWAR > Wastewater Technology
Date Deposited: 06 Sep 2017 13:58
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item