TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Plusenergie im Bestand Ökonomologische Transformationsanalyse einer energetischen Einfamilienhaussanierung und Überprüfung der Übertragbarkeit des konzeptionellen Ansatzes auf einen exemplarischen Geschosswohnungsbau

Kurtz, Ingmar (2016):
Plusenergie im Bestand Ökonomologische Transformationsanalyse einer energetischen Einfamilienhaussanierung und Überprüfung der Übertragbarkeit des konzeptionellen Ansatzes auf einen exemplarischen Geschosswohnungsbau.
2016Darmstadt, Technische Universität Darmstadt, [Online-Edition: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/5427],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Die Analyse von Nachhaltigkeitsaspekten energetischer Sanierungen hin zu Plusenergiegebäuden setzt eine komplexe Betrachtung sich gegenseitig überlagernder energetischer, ökologischer und ökonomischer Einflussfaktoren voraus.

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen klimapolitischen Debatte, in der die Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, spielen nachhaltige Sanierungsstrategien, bei denen der zukunftsorientierte Umgang mit dem Gebäudebestand und dessen Relevanz für den Klimaschutz aufgezeigt werden, eine zentrale Rolle. Anhand der Untersuchung des energy+Home, der ersten Sanierung eines Gebäudes aus den 70er Jahren hin zu einem Plusenergiegebäude, werden die resultierenden Auswirkungen baulicher und technologischer Maßnahmen in Gegenüberstellung alternativer Sanierungsstrategien quantifiziert dargestellt, sowie die Übertragbarkeit des konzeptionellen Ansatzes auf einen exemplarischen Geschosswohnungsbau analysiert.

Die am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt vorgelegte Dissertation zeigt damit das Potential von Bestandssanierungen auf, beschreibt die Möglichkeiten und Grenzen des methodisch konzeptionellen Verfahrens der Umwandlung, sowie die Wechselwirkungen energetischer, ökologischer und ökonomischer Einflussfaktoren, welche einen bedeutenden Einfluss auf die Umweltwirkungen, Lebenszykluskosten und den Energieverbrauch der Sanierungsmaßnahme nehmen.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2016
Creators: Kurtz, Ingmar
Title: Plusenergie im Bestand Ökonomologische Transformationsanalyse einer energetischen Einfamilienhaussanierung und Überprüfung der Übertragbarkeit des konzeptionellen Ansatzes auf einen exemplarischen Geschosswohnungsbau
Language: German
Abstract:

Die Analyse von Nachhaltigkeitsaspekten energetischer Sanierungen hin zu Plusenergiegebäuden setzt eine komplexe Betrachtung sich gegenseitig überlagernder energetischer, ökologischer und ökonomischer Einflussfaktoren voraus.

Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen klimapolitischen Debatte, in der die Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses steht, spielen nachhaltige Sanierungsstrategien, bei denen der zukunftsorientierte Umgang mit dem Gebäudebestand und dessen Relevanz für den Klimaschutz aufgezeigt werden, eine zentrale Rolle. Anhand der Untersuchung des energy+Home, der ersten Sanierung eines Gebäudes aus den 70er Jahren hin zu einem Plusenergiegebäude, werden die resultierenden Auswirkungen baulicher und technologischer Maßnahmen in Gegenüberstellung alternativer Sanierungsstrategien quantifiziert dargestellt, sowie die Übertragbarkeit des konzeptionellen Ansatzes auf einen exemplarischen Geschosswohnungsbau analysiert.

Die am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt vorgelegte Dissertation zeigt damit das Potential von Bestandssanierungen auf, beschreibt die Möglichkeiten und Grenzen des methodisch konzeptionellen Verfahrens der Umwandlung, sowie die Wechselwirkungen energetischer, ökologischer und ökonomischer Einflussfaktoren, welche einen bedeutenden Einfluss auf die Umweltwirkungen, Lebenszykluskosten und den Energieverbrauch der Sanierungsmaßnahme nehmen.

Volume: 2016
Place of Publication: Darmstadt
Divisions: 15 Department of Architecture
15 Department of Architecture > Fachgruppe F: Gebäudetechnik
Date Deposited: 08 May 2016 19:55
Official URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/5427
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-54273
Additional Information:

Bitte nur diese Version der Dissertation prüfen. Hatte nochmals das Cover angepasst nachdem ich das Dokument schonmal hochgeladen hatte.

Referees: Tichelmann, Prof. Dr. Karsten and Wallbaum, Prof. Dr. Holger
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 3 March 2016
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
The research on aspects of sustainability of energetic refurbishments towards plusEnergy buildings presumes a complex observation of interfering energetical, ecological and economical factors of influence. Against the background of the contemporary debate on climate changes, sustainable refurbishment strategies, which demonstrate a future oriented handling with existing buildings play an important role in the field of climate protection. With the examination of the first refurbishment of a single family house from the seventies towards an energyPlus building, the so-called energy+Home, the impact of constructive and technological means of alternative refurbishment strategies are quantified. The transferability of the conceptional approach towards an examplary multi story building is also analyzed. The given dissertation demonstrates the potential within energetic refurbishments and describes the possibilities and limits of the conceptional method used in the transformation process. It also shows the interpendency of energetical, ecological and economical factors, which have a relevant influence on the environment, life cycle costs and energy consumption.UNSPECIFIED
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details