TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Internalisierung externer Kosten des Straßengüterverkehrs - Teil 2

Ahrens, Axel and Baum, Herbert and Beckmann, Klaus Jürgen and Boltze, Manfred and Eisenkopf, Alexander and Fricke, Hartmut and Göpfert, Ingrid and von Hirschhausen, Christian and Knieps, Günter and Knorr, Andreas and Mitusch, Kay and Oeter, Stefan and Radermacher, Franz-Josef and Schindler, Volker and Schlag, Bernhard and Siegmann, Jürgen and Stölzle, Wolfgang (2010):
Internalisierung externer Kosten des Straßengüterverkehrs - Teil 2.
In: Straße und Autobahn, Bonn-Bad Godesberg : Kirschbaum-Verlag, pp. 789-796, (11), ISSN 0039-2162,
[Online-Edition: http://www.verkehr.tu-darmstadt.de/media/verkehr/fgvv/prof_b...],
[Article]

Abstract

Die Diskussion um die Internalisierung externer Kosten ist seit vielen Jahren ein beherrschendes Thema der EU-Verkehrspolitik. Derzeit liegt ein Kommissionsvorschlag zur Internalisierung externer Kosten des Straßengüterverkehrs vor, der allerdings aus Sicht des Wissenschaftlichen Beirats Schwächen aufweist. Zusätzliche Abgaben für Lärmkosten und Kosten der Luftverschmutzung sind zwar grundsätzlich sinnvoll, sollten aber weiter differenziert werden. Die Stauproblematik sollte durch eine Differenzierung der bestehenden Lkw-Maut, nicht aber durch zusätzliche Abgaben gelöst werden. Zur Anlastung externer Kosten des Klimawandels ist das bereits vorhandene Instrument der Ökosteuer weiterzuentwickeln. Langfristig muss der Verkehrssektor in ein umfassendes Emissionshandelsystem einbezogen werden. Insgesamt kann nur ein Mix von Instrumenten, der auch die Angebotsseite einbezieht, das Externalitätenproblem lösen. Das Mittelaufkommen aus zusätzlichen Abgaben sollte zur Schadensminderung und zur Förderung von Innovationen verausgabt werden. Vor der Einführung neuer Internalisierungsinstrumente ist aber in jedem Fall die Wirkung bestehender Internalisierungsansätze zu prüfen.

Item Type: Article
Erschienen: 2010
Creators: Ahrens, Axel and Baum, Herbert and Beckmann, Klaus Jürgen and Boltze, Manfred and Eisenkopf, Alexander and Fricke, Hartmut and Göpfert, Ingrid and von Hirschhausen, Christian and Knieps, Günter and Knorr, Andreas and Mitusch, Kay and Oeter, Stefan and Radermacher, Franz-Josef and Schindler, Volker and Schlag, Bernhard and Siegmann, Jürgen and Stölzle, Wolfgang
Title: Internalisierung externer Kosten des Straßengüterverkehrs - Teil 2
Language: German
Abstract:

Die Diskussion um die Internalisierung externer Kosten ist seit vielen Jahren ein beherrschendes Thema der EU-Verkehrspolitik. Derzeit liegt ein Kommissionsvorschlag zur Internalisierung externer Kosten des Straßengüterverkehrs vor, der allerdings aus Sicht des Wissenschaftlichen Beirats Schwächen aufweist. Zusätzliche Abgaben für Lärmkosten und Kosten der Luftverschmutzung sind zwar grundsätzlich sinnvoll, sollten aber weiter differenziert werden. Die Stauproblematik sollte durch eine Differenzierung der bestehenden Lkw-Maut, nicht aber durch zusätzliche Abgaben gelöst werden. Zur Anlastung externer Kosten des Klimawandels ist das bereits vorhandene Instrument der Ökosteuer weiterzuentwickeln. Langfristig muss der Verkehrssektor in ein umfassendes Emissionshandelsystem einbezogen werden. Insgesamt kann nur ein Mix von Instrumenten, der auch die Angebotsseite einbezieht, das Externalitätenproblem lösen. Das Mittelaufkommen aus zusätzlichen Abgaben sollte zur Schadensminderung und zur Förderung von Innovationen verausgabt werden. Vor der Einführung neuer Internalisierungsinstrumente ist aber in jedem Fall die Wirkung bestehender Internalisierungsansätze zu prüfen.

Journal or Publication Title: Straße und Autobahn
Number: 11
Publisher: Bonn-Bad Godesberg : Kirschbaum-Verlag
Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation > Institute for Transport Planning and Traffic Engineering
Date Deposited: 28 Apr 2017 20:10
Official URL: http://www.verkehr.tu-darmstadt.de/media/verkehr/fgvv/prof_b...
Additional Information:

(Teil-2)

Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
The internalisation of the external costs of transport has been a topic of discussion on the EU-level for many years. This paper of the Scientific Advisory Board deals with a proposal on the internalisation of external costs of road freight transport presented by the EU-Commission in 2008. We find that additional charges for noise and air pollution are reasonable, but should be further differentiated. We would also suggest a differentiation on infrastructure costs due to time and utilization of the road network to solve the congestion problem, but reject extra charges for congestion costs. The external costs of climate change may be internalized via an advancementof the existing instrument of the eco-tax; on the long run an inclusionof the transportation sector in a comprehensive emission trading system is suggested. Altogether, the problem of externalities can only be solved by a policy mix which also relies on the supply side. Revenues from additional charges should be usw for mitigation and to enforce innovation. In any case the existing instruments to cope with externalities should be assessed befor instroducing additional policy measures.English
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item