TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Eine verkehrstechnische Betrachtung des Value Pricing.

Boltze, Manfred and Kohoutek, Sven and Wolfermann, Axel Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (Corporate Creator) (2008):
Eine verkehrstechnische Betrachtung des Value Pricing.
In: FGSV 002/90 (CD), In: Tagungsbericht zur HEUREKA '08 – Optimierung in Verkehr und Transport, Köln, [Online-Edition: http://www.verkehr.tu-darmstadt.de/media/verkehr/fgvv/prof_b...],
[Book Section]

Abstract

Der Beitrag beschreibt die Ergebnisse eines Forschungsprojekts, in dem verkehrstechnische Aspekte des Mobility Pricing untersucht wurden. Einen Schwerpunkt bildete dabei die Betrachtung von Value Pricing, was die Gebuehrenpflicht fuer einen oder mehrere Fahrstreifen bezeichnet, auf denen durch die Preisgestaltung guter Verkehrsfluss garantiert wird und eine zuegigere Fahrt moeglich ist, als auf einer parallel verlaufenden gebuehrenfreien Route. Ueber den modellhaften Vergleich der Reisezeit auf hochbelasteten Autobahnabschnitten mit und ohne einen solchen kostenpflichtigen Fahrstreifen, werden Aussagen zum verkehrstechnischen Nutzen von Value Pricing gewonnen. Es zeigt sich dabei, dass weder mit nennenswerten Reisezeitgewinnen noch mit einem deutlichen Kapazitaetszuwachs auf einer Strecke durch Value Pricing gerechnet werden kann.

Item Type: Book Section
Erschienen: 2008
Creators: Boltze, Manfred and Kohoutek, Sven and Wolfermann, Axel
Title: Eine verkehrstechnische Betrachtung des Value Pricing.
Language: German
Abstract:

Der Beitrag beschreibt die Ergebnisse eines Forschungsprojekts, in dem verkehrstechnische Aspekte des Mobility Pricing untersucht wurden. Einen Schwerpunkt bildete dabei die Betrachtung von Value Pricing, was die Gebuehrenpflicht fuer einen oder mehrere Fahrstreifen bezeichnet, auf denen durch die Preisgestaltung guter Verkehrsfluss garantiert wird und eine zuegigere Fahrt moeglich ist, als auf einer parallel verlaufenden gebuehrenfreien Route. Ueber den modellhaften Vergleich der Reisezeit auf hochbelasteten Autobahnabschnitten mit und ohne einen solchen kostenpflichtigen Fahrstreifen, werden Aussagen zum verkehrstechnischen Nutzen von Value Pricing gewonnen. Es zeigt sich dabei, dass weder mit nennenswerten Reisezeitgewinnen noch mit einem deutlichen Kapazitaetszuwachs auf einer Strecke durch Value Pricing gerechnet werden kann.

Title of Book: Tagungsbericht zur HEUREKA '08 – Optimierung in Verkehr und Transport
Series Name: FGSV 002/90 (CD)
Place of Publication: Köln
Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation > Institute for Transport Planning and Traffic Engineering
Event Title: HEUREKA '08 – Optimierung in Verkehr und Transport
Event Location: Stuttgart
Event Dates: 5./6. März 2008
Date Deposited: 28 Apr 2017 20:37
Official URL: http://www.verkehr.tu-darmstadt.de/media/verkehr/fgvv/prof_b...
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item