TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Entwicklung und Anwendung von Strategien im dynamischen Verkehrsmanagement im internationalen Vergleich

Weller, Andrea :
Entwicklung und Anwendung von Strategien im dynamischen Verkehrsmanagement im internationalen Vergleich.
TU Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (2012)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Angesichts steigenden Verkehrs und zugleich begrenzter Möglichkeiten bestehende Infrastruktur weiter auszubauen, ist der Einsatz eines dynamischen Verkehrsmanagements in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Eine systematische Vorplanung von Strategien ist erforderlich, um z.B. bei Störungen im Verkehrsablauf oder bei Nachfragespitzen schnell und effektiv eingreifen zu können.

In der Seminararbeit wird erläutert, wie andere Länder bei der Entwicklung und Anwendung von Strategien im dynamischen Verkehrsmanagement vorgehen. Es werden einige Aspekte sowohl deutscher als auch internationaler Fallbeispiele beschrieben und anschließend miteinander verglichen. Bei den beschriebenen Fallbeispielen handelt es sich dabei ausschließlich um Großveranstaltungen: Der Austragung der Fußball-WM in Deutschland und in Südafrika sowie der EXPO in Hannover und in Shanghai.

Beim Vergleich der Fallbeispiele stellt sich heraus, dass sich die Methodiken der einzelnen Länder nur unwesentlich voneinander unterscheiden. Der Hauptunterschied liegt im Wesentlichen in der Zielsetzung, dennoch sind die Auswahl der Maßnahmen und die Anwendung der Strategien sehr ähnlich.

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 2012
Autor(en): Weller, Andrea
Titel: Entwicklung und Anwendung von Strategien im dynamischen Verkehrsmanagement im internationalen Vergleich
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Angesichts steigenden Verkehrs und zugleich begrenzter Möglichkeiten bestehende Infrastruktur weiter auszubauen, ist der Einsatz eines dynamischen Verkehrsmanagements in den letzten Jahren immer wichtiger geworden. Eine systematische Vorplanung von Strategien ist erforderlich, um z.B. bei Störungen im Verkehrsablauf oder bei Nachfragespitzen schnell und effektiv eingreifen zu können.

In der Seminararbeit wird erläutert, wie andere Länder bei der Entwicklung und Anwendung von Strategien im dynamischen Verkehrsmanagement vorgehen. Es werden einige Aspekte sowohl deutscher als auch internationaler Fallbeispiele beschrieben und anschließend miteinander verglichen. Bei den beschriebenen Fallbeispielen handelt es sich dabei ausschließlich um Großveranstaltungen: Der Austragung der Fußball-WM in Deutschland und in Südafrika sowie der EXPO in Hannover und in Shanghai.

Beim Vergleich der Fallbeispiele stellt sich heraus, dass sich die Methodiken der einzelnen Länder nur unwesentlich voneinander unterscheiden. Der Hauptunterschied liegt im Wesentlichen in der Zielsetzung, dennoch sind die Auswahl der Maßnahmen und die Anwendung der Strategien sehr ähnlich.

Fachbereich(e)/-gebiet(e): 13 Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften > Institut für Verkehr > Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrstechnik
13 Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften > Institut für Verkehr
13 Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
Hinterlegungsdatum: 18 Apr 2016 12:36
Gutachter / Prüfer: Boltze, Prof. Dr. Manfred ; Fornauf, Dip.Wi.Ing Leif
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen