TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Energetische Stadtraumtypen, Strukturelle und energetische Kennwerte von Stadträumen

Hegger, Manfred ; Dettmar, Jörg ; Drebes, Christoph ; Greiner, Mirka ; Kern, Tobias ; Meinberg, Thomas ; Schulze, Joachim ; Sieber, Sandra ; Sylla, Ousmane ; Wagner, Christian:
Energetische Stadtraumtypen, Strukturelle und energetische Kennwerte von Stadträumen.
Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart ISBN 978-3-8167-9292-5
[Buch], (2014)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Der Energiebedarf unserer urban geprägten Gesellschaft macht sich vor allem an den Städten und ihren unterschiedlich geprägten Stadtquartieren fest. Stadtplanung und Energieversorgung waren aufgrund zentraler Versorgungssysteme voneinander unabhängige Disziplinen. Mit der Entwicklung dezentraler, regenerativer Versorgungssysteme in Verbindung mit baulichen Effizienzsteigerungen löst sich die Trennung notwendigerweise auf. Energiebedarfe und Energieerzeugungspotenziale von Quartieren treten als Elemente einer integrierten Stadtentwicklungsplanung in den Mittelpunkt planerischer Aktivitäten. Hierzu ist es notwendig, die energetischen und baustrukturellen Kennwerte unterschiedlicher Stadtbausteine im Quartiersmaßstab zu kennen.

Die im Herbst 2014 erschienene Publikation „Energetische Stadtraumtypen“ gibt Auskunft über diese Kennwerte typischer Siedlungsformen der Wohnbebauung, Mischnutzung und des Gewerbes. Zusätzlich werden erstmals auch grünbestimmte Freiflächen, Wasserflächen und Straßenräume mit ihren energetischen Bedarfen und Potenzialen beschrieben.

Typ des Eintrags: Buch
Erschienen: 2014
Autor(en): Hegger, Manfred ; Dettmar, Jörg ; Drebes, Christoph ; Greiner, Mirka ; Kern, Tobias ; Meinberg, Thomas ; Schulze, Joachim ; Sieber, Sandra ; Sylla, Ousmane ; Wagner, Christian
Titel: Energetische Stadtraumtypen, Strukturelle und energetische Kennwerte von Stadträumen
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Der Energiebedarf unserer urban geprägten Gesellschaft macht sich vor allem an den Städten und ihren unterschiedlich geprägten Stadtquartieren fest. Stadtplanung und Energieversorgung waren aufgrund zentraler Versorgungssysteme voneinander unabhängige Disziplinen. Mit der Entwicklung dezentraler, regenerativer Versorgungssysteme in Verbindung mit baulichen Effizienzsteigerungen löst sich die Trennung notwendigerweise auf. Energiebedarfe und Energieerzeugungspotenziale von Quartieren treten als Elemente einer integrierten Stadtentwicklungsplanung in den Mittelpunkt planerischer Aktivitäten. Hierzu ist es notwendig, die energetischen und baustrukturellen Kennwerte unterschiedlicher Stadtbausteine im Quartiersmaßstab zu kennen.

Die im Herbst 2014 erschienene Publikation „Energetische Stadtraumtypen“ gibt Auskunft über diese Kennwerte typischer Siedlungsformen der Wohnbebauung, Mischnutzung und des Gewerbes. Zusätzlich werden erstmals auch grünbestimmte Freiflächen, Wasserflächen und Straßenräume mit ihren energetischen Bedarfen und Potenzialen beschrieben.

Band: 1
Ort: Stuttgart
Verlag: Fraunhofer IRB Verlag
Freie Schlagworte: Energie; Stadt; Bilanz; Freiraum; Biomasse
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Architektur > Fachgruppe C: Konstruktion und Technik > Entwerfen und Energieeffizientes Bauen
Fachbereich Architektur > Fachgruppe C: Konstruktion und Technik
Fachbereich Architektur
Hinterlegungsdatum: 19 Dez 2014 16:16
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen