TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Einfluss der Relativgeschwindigkeit auf tribologische Systeme der Kaltmassivumformung

Groche, Peter ; Zang, Sebastian ; Müller, Christoph (PtU) :
Einfluss der Relativgeschwindigkeit auf tribologische Systeme der Kaltmassivumformung.
In: Tribologie und Schmierungstechnik, expert verlag, Renningen, 02/14 S. 26-32.
[Artikel] , (2014)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Aufgrund der Entwicklungen der Servopressen-Technologie in den letzten Jahren wird deren Einsatz für Unternehmen im Bereich der Kaltmassivumformung immer interessanter. Die Nutzung flexibel gestaltbarer Hubverläufe ermöglicht es dabei, gezielt auf den Umformprozess durch eine Variation der Umformgeschwindigkeit und somit der Relativgeschwindigkeit zwischen Werkzeug und Werkstück Einfluss zu nehmen. Eine gezielte Betrachtung der Auswirkungen einer Variation der Umformgeschwindigkeit auf das tribologische System wurde bisher jedoch noch nicht durchgeführt. Mit Hilfe von Versuchen auf der Gleitstauchanlage, einem am Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) entwickelten Tribometer für die Kaltmassivumformung, konnte der Einfluss der Relativgeschwindigkeit auf das tribologische System nachgewiesen und untersucht werden. Dabei führt maßgeblich die Temperaturerhöhung in der Trennfuge zwischen Werkzeug und Werkstück zu einem Abfallen des Reibwerts mit zunehmender Gleitgeschwindigkeit. Hierfür wurden Versuche mit in der Praxis üblichen Schmierstoffsystemen auf Basis einer Zinkphosphatschicht durchgeführt. Die dabei ermittelten Trends im Verhalten der Reibwerte sind für alle untersuchten Schmierstoffsysteme gültig. Zusätzlich konnten die Ergebnisse in Laborversuchen auf einer Servomotorpresse verifiziert werden.

Typ des Eintrags: Artikel
Erschienen: 2014
Autor(en): Groche, Peter ; Zang, Sebastian ; Müller, Christoph (PtU)
Titel: Einfluss der Relativgeschwindigkeit auf tribologische Systeme der Kaltmassivumformung
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Aufgrund der Entwicklungen der Servopressen-Technologie in den letzten Jahren wird deren Einsatz für Unternehmen im Bereich der Kaltmassivumformung immer interessanter. Die Nutzung flexibel gestaltbarer Hubverläufe ermöglicht es dabei, gezielt auf den Umformprozess durch eine Variation der Umformgeschwindigkeit und somit der Relativgeschwindigkeit zwischen Werkzeug und Werkstück Einfluss zu nehmen. Eine gezielte Betrachtung der Auswirkungen einer Variation der Umformgeschwindigkeit auf das tribologische System wurde bisher jedoch noch nicht durchgeführt. Mit Hilfe von Versuchen auf der Gleitstauchanlage, einem am Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU) entwickelten Tribometer für die Kaltmassivumformung, konnte der Einfluss der Relativgeschwindigkeit auf das tribologische System nachgewiesen und untersucht werden. Dabei führt maßgeblich die Temperaturerhöhung in der Trennfuge zwischen Werkzeug und Werkstück zu einem Abfallen des Reibwerts mit zunehmender Gleitgeschwindigkeit. Hierfür wurden Versuche mit in der Praxis üblichen Schmierstoffsystemen auf Basis einer Zinkphosphatschicht durchgeführt. Die dabei ermittelten Trends im Verhalten der Reibwerte sind für alle untersuchten Schmierstoffsysteme gültig. Zusätzlich konnten die Ergebnisse in Laborversuchen auf einer Servomotorpresse verifiziert werden.

Titel der Zeitschrift, Zeitung oder Schriftenreihe: Tribologie und Schmierungstechnik, expert verlag, Renningen
Band: 02/14
Freie Schlagworte: Kaltmassivumformung, Schmierstoffe, Relativgeschwindigkeit, Temperatur, Tribometer
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)
Hinterlegungsdatum: 14 Nov 2014 09:33
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen