TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Eine grüne Route der selektiven Hydrierung von Benzol zu Cyclohexen

Schwab, Frederick (2014):
Eine grüne Route der selektiven Hydrierung von Benzol zu Cyclohexen.
TU Darmstadt, [Online-Edition: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/4115],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

In der vorliegenden Arbeit wurde die Hydrierung von Benzol mit dem Ziel der selektiven Bildung von Cyclohexen untersucht. Die selektive Umsetzung von Benzol zu Cyclohexen könnte die Produktion der Monomere von Polyamiden vereinfachen, da Cyclohexen hydratisiert und anschließend wieder in den bestehenden Prozess eingespeist werden könnte. Hierfür wurden geträgerte Rutheniumkatalysatoren verwendet. Die Katalysatorsysteme sind im Einklang mit den Prinzipien der grünen Chemie, da die notwendigen Mengen an Aktivmetall und Additiv drastisch reduziert werden konnten. Mit dem hier entwickelten grünen Katalysatorsystem konnte die selektive Hydrierung von Benzol zu Cyclohexen erstmals erfolgreich mit ionischen Flüssigkeiten durchgeführt werden und es wurden Raum-Zeit-Ausbeuten erreicht, die denen der besten Literatursysteme entsprechen bei deutlich reduzierten Mengen an Aktivmetall und Additiv.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2014
Creators: Schwab, Frederick
Title: Eine grüne Route der selektiven Hydrierung von Benzol zu Cyclohexen
Language: German
Abstract:

In der vorliegenden Arbeit wurde die Hydrierung von Benzol mit dem Ziel der selektiven Bildung von Cyclohexen untersucht. Die selektive Umsetzung von Benzol zu Cyclohexen könnte die Produktion der Monomere von Polyamiden vereinfachen, da Cyclohexen hydratisiert und anschließend wieder in den bestehenden Prozess eingespeist werden könnte. Hierfür wurden geträgerte Rutheniumkatalysatoren verwendet. Die Katalysatorsysteme sind im Einklang mit den Prinzipien der grünen Chemie, da die notwendigen Mengen an Aktivmetall und Additiv drastisch reduziert werden konnten. Mit dem hier entwickelten grünen Katalysatorsystem konnte die selektive Hydrierung von Benzol zu Cyclohexen erstmals erfolgreich mit ionischen Flüssigkeiten durchgeführt werden und es wurden Raum-Zeit-Ausbeuten erreicht, die denen der besten Literatursysteme entsprechen bei deutlich reduzierten Mengen an Aktivmetall und Additiv.

Divisions: 07 Department of Chemistry > Fachgebiet Technische Chemie > Technische Chemie II
07 Department of Chemistry > Fachgebiet Technische Chemie
07 Department of Chemistry
Date Deposited: 17 Aug 2014 19:55
Official URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/4115
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-41153
Referees: Claus, Prof. Dr. Peter and Vogel, Prof. Dr. Herbert
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 14 July 2014
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
In this PhD thesis, the selective hydrogenation of benzene to cyclohexene was investigated. The selective formation of cyclohexene could improve the production of polyamides because of the simpler reaction system. Supported ruthenium catalysts were used which were in good agreement with the principles of the green chemistry because the essential amounts of active metal and additive could be drastically reduced. For the first time, the selective hydrogenation of benzene to cyclohexene could be successfully performed with ionic liquids as additives. The reached space-time-yields are comparable to these of the best catalyst systems of the literature.English
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item