TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Entwicklung eines mechatronischen Systems zur Reduktion von Interferenzen zwischen RGB-D-Kameras

Buchta, Arthur :
Entwicklung eines mechatronischen Systems zur Reduktion von Interferenzen zwischen RGB-D-Kameras.
TU Darmstadt, Institut EMK, FG MuST
[Bachelorarbeit], (2014)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Eine RGB-D Kamera erstellt Farbbilder und Bilder mit Tiefeninformationen. Bei mehr Kameraanwendungen entstehen starke Interferenzen, die es zu minimieren gilt. Ein Ansatz, auf den diese Bachelorarbeit Aufbaut, besteht darin, die Kameras relativ zueinander schwingen zu lassen. Dadurch reduzieren sich die Interferenzen stark. Bisher wurde nur die Fehlerpixelhäufigkeit in Abhängigkeit von der Frequenz untersucht, dabei wurde die Amplitude außen vor gelassen. Ein möglicher Zusammenhang zwischen Amplitude, Frequenz und Interferenzen soll mit dieser Arbeit herausgefunden werden. Dazu wird ein Gerät entwickelt, welches es möglich macht, die Amplitude und Frequenz exakt einzustellen. Am Ende dieser Arbeit wird ein möglicher Zusammenhang zwischen diesen Faktoren untersucht.

Typ des Eintrags: Bachelorarbeit
Erschienen: 2014
Autor(en): Buchta, Arthur
Titel: Entwicklung eines mechatronischen Systems zur Reduktion von Interferenzen zwischen RGB-D-Kameras
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Eine RGB-D Kamera erstellt Farbbilder und Bilder mit Tiefeninformationen. Bei mehr Kameraanwendungen entstehen starke Interferenzen, die es zu minimieren gilt. Ein Ansatz, auf den diese Bachelorarbeit Aufbaut, besteht darin, die Kameras relativ zueinander schwingen zu lassen. Dadurch reduzieren sich die Interferenzen stark. Bisher wurde nur die Fehlerpixelhäufigkeit in Abhängigkeit von der Frequenz untersucht, dabei wurde die Amplitude außen vor gelassen. Ein möglicher Zusammenhang zwischen Amplitude, Frequenz und Interferenzen soll mit dieser Arbeit herausgefunden werden. Dazu wird ein Gerät entwickelt, welches es möglich macht, die Amplitude und Frequenz exakt einzustellen. Am Ende dieser Arbeit wird ein möglicher Zusammenhang zwischen diesen Faktoren untersucht.

Freie Schlagworte: Mikro- und Feinwerktechnik Elektromechanische Konstruktionen Positionsregelung Modellbildung regelungstechisch Modellbildung Aktor elektrodynamisch
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen > Mess- und Sensortechnik
Hinterlegungsdatum: 11 Jun 2014 06:07
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv Institut EMK. Anfrage über Sekretariate

Bibliotheks-Siegel: 17/24 EMKB1846

Art der Arbeit: Bachelorarbeit

Beginn Datum: 15-11-13

Ende Datum: 15-04-14

ID-Nummer: 17/24 EMK B1846
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen