TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Werteffekte durch Kapitalerhöhungen bei REITs – Eine empirische Analyse für den US-Immobilienmarkt seit der Subprime-Krise

Denich, C. ; Maul, D. ; Schiereck, D. ; Wieber, C. :
Werteffekte durch Kapitalerhöhungen bei REITs – Eine empirische Analyse für den US-Immobilienmarkt seit der Subprime-Krise.
In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, 66 (4) pp. 403-422. ISSN 0340-5370
[Artikel], (2014)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Ziel dieser Studie ist, die Ankündigungseffekte von Kapitalerhöhungen bei US-REITs seit der US-Immobilienkrise zu analysieren. Damit soll eine Lücke geschlossen und eine Antwort auf die Frage geliefert werden, wie sich das Investorenverhalten seit der Krise gewandelt hat. Eine Zunahme der asymmetrischen Informationsverteilung sollte sich in stärkeren Aktienkursreaktionen widerspiegeln, die allerdings mit längerem zeitlichem Abstand zum Ausbruch der Krise wieder zurückgehen. Unsere Ergebnisse bestätigen diese Erwartungen. Mit einer abnormalen Rendite von ca. -3% fällt die Kursreaktion deutlich stärker aus als im Vergleich zu früheren Studien. Darüber hinaus bestätigt die Regressionsanalyse den abnehmenden Effekt über die Zeit.

Typ des Eintrags: Artikel
Erschienen: 2014
Autor(en): Denich, C. ; Maul, D. ; Schiereck, D. ; Wieber, C.
Titel: Werteffekte durch Kapitalerhöhungen bei REITs – Eine empirische Analyse für den US-Immobilienmarkt seit der Subprime-Krise
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Ziel dieser Studie ist, die Ankündigungseffekte von Kapitalerhöhungen bei US-REITs seit der US-Immobilienkrise zu analysieren. Damit soll eine Lücke geschlossen und eine Antwort auf die Frage geliefert werden, wie sich das Investorenverhalten seit der Krise gewandelt hat. Eine Zunahme der asymmetrischen Informationsverteilung sollte sich in stärkeren Aktienkursreaktionen widerspiegeln, die allerdings mit längerem zeitlichem Abstand zum Ausbruch der Krise wieder zurückgehen. Unsere Ergebnisse bestätigen diese Erwartungen. Mit einer abnormalen Rendite von ca. -3% fällt die Kursreaktion deutlich stärker aus als im Vergleich zu früheren Studien. Darüber hinaus bestätigt die Regressionsanalyse den abnehmenden Effekt über die Zeit.

Titel der Zeitschrift, Zeitung oder Schriftenreihe: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis
Band: 66
(Heft-)Nummer: 4
Verlag: NWB Verlag
Freie Schlagworte: REITs, Subprime-Krise, Kapitalerhöhungen, Ereignisstudie, Regression
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete > Unternehmensfinanzierung
Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften > Betriebswirtschaftliche Fachgebiete
Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften
Hinterlegungsdatum: 02 Mai 2014 14:36
Schlagworte in weiteren Sprachen:
Einzelne SchlagworteSprache
REITs, Subprime-crisis, Seasoned Equity Offerings, Event Study, RegressionEnglisch
Alternatives oder übersetztes Abstract:
AbstractSprache
The objective of this article is to analyze the valuation effects around the announcement date of seasoned equity offerings by US-REITs after the Subprime-crisis. Research to this day did not investigate whether or not investor’s sentiment has changed since the crisis. It is expected that higher asymmetric information will lead to stronger price changes, albeit declining in magnitude over time. The results of our empirical investigation are consistent with these expectations. We find announcements effects of approximately -3%, which are greater in magnitude than previous research would suggest. Furthermore, our regression analysis confirms the decreasing effect over time.Englisch
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen