TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Marktanalyse von Drucksensorgehäusen

Mayer, Frank (1997):
Marktanalyse von Drucksensorgehäusen.
Technische Universität Darmstadt, [Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Eine aktuelle Marktstudie von "Frost und Sullivan" besagt, daß Drucksensoren auf der Basis von Silizium in den kommenden Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen werden. Die Hauptvertreter dieser Gruppe sind die piezoresistiven Drucksensoren, die in ihrer Funktionsweise erläutert werden.

In eine Marktanalyse wurden 46 Differenzdrucksensoren aus Silizium von 20 Herstellern aufgenommen. Es wird versucht, diese Sensoren hinsichtlich ihrer Genauigkeit, ihres Bauraums und ihres Preises zu klassifizieren. Ausgehend von dieser Marktanalyse werden die Einsatzbereiche, Anforderungen und Entwicklungstendenzen der Drucksensoren in den Branchen Chemie/Pharmazie, Fahrzeugindustrie und Medizintechnik zusammengestellt.

Die Chemie/Pharmazie-Branche wurde stellvertretend für die Prozeßmeßtechnik gewählt. Die Untersuchung ergibt, daß gerade in der Durchflußmessung ein Rückgang des Einsatzes von Drucksensoren während der letzten Jahre zu verzeichnen ist. In der Fahrzeugindustrie ist besonders der zunehmende Einsatz von Mikrosystemtechnik erkennbar, die Vorteile hinsichtlich der Größe, des Gewichts und des Preises bietet. In der Medizintechnik werden besonders hohe Ansprüche hinsichtlich ihrer Medienresistenz und Verträglichkeit mit dem menschlichen Organismus gestellt. Daher haben sich zur invasiven Blutdruckmessung Einwegsensoren durchgesetzt.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1997
Creators: Mayer, Frank
Title: Marktanalyse von Drucksensorgehäusen
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Eine aktuelle Marktstudie von "Frost und Sullivan" besagt, daß Drucksensoren auf der Basis von Silizium in den kommenden Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen werden. Die Hauptvertreter dieser Gruppe sind die piezoresistiven Drucksensoren, die in ihrer Funktionsweise erläutert werden.

In eine Marktanalyse wurden 46 Differenzdrucksensoren aus Silizium von 20 Herstellern aufgenommen. Es wird versucht, diese Sensoren hinsichtlich ihrer Genauigkeit, ihres Bauraums und ihres Preises zu klassifizieren. Ausgehend von dieser Marktanalyse werden die Einsatzbereiche, Anforderungen und Entwicklungstendenzen der Drucksensoren in den Branchen Chemie/Pharmazie, Fahrzeugindustrie und Medizintechnik zusammengestellt.

Die Chemie/Pharmazie-Branche wurde stellvertretend für die Prozeßmeßtechnik gewählt. Die Untersuchung ergibt, daß gerade in der Durchflußmessung ein Rückgang des Einsatzes von Drucksensoren während der letzten Jahre zu verzeichnen ist. In der Fahrzeugindustrie ist besonders der zunehmende Einsatz von Mikrosystemtechnik erkennbar, die Vorteile hinsichtlich der Größe, des Gewichts und des Preises bietet. In der Medizintechnik werden besonders hohe Ansprüche hinsichtlich ihrer Medienresistenz und Verträglichkeit mit dem menschlichen Organismus gestellt. Daher haben sich zur invasiven Blutdruckmessung Einwegsensoren durchgesetzt.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Gehäuse, Marktanalyse, Marktanalyse Drucksensoren, Sensorik KFZ, Sensorik Medizintechnik, Sensorik Prozessmesstechnik
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design > Measurement and Sensor Technology
Date Deposited: 13 Sep 2011 07:09
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1348

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 14-10-1996

Ende Datum: 30-06-1997

Querverweis: keiner

Studiengang: Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik (WI-ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (Dipl.)

Abschluss: Diplom (WiET)

Identification Number: 17/24 EMKS 1348
Referees: Hohlfeld, Dipl.-Ing. Olaf and Werthschützky, Prof. Dr.- Roland
Related URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item