TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Wissensbasiertes System für das recyclingerechte Konstruieren

Ehmke, Ulrich Jürgen (1996):
Wissensbasiertes System für das recyclingerechte Konstruieren.
Technische Universität Darmstadt, [Diploma Thesis or Magisterarbeit]

Abstract

Zusammenfassung:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines wissensbasierten Systems für das recyclinggerechte Konstruieren. Dem Konstrukteur wird eine Möglichkeit gegeben, schon während der Entwicklung von Produkten recyclingrelevante Aspekte zu berücksichtigen. Eingebettet in eine zukünftige Konstruktionsumgebung werden die Konstruktionshilfen automatisch dem momentanen Stand der Produktentwicklung angepaßt. Zusätzlich kann der Benutzer dem wissensbasierten System eine konstruktive Situation über abstrakte Merkmale beschreiben. Der Konstrukteur ist dadurch in der Lage, seine Ideen in Bezug auf recyclingrelevante Kriterien zu überprüfen bevor er mit ihrer Realisierung beginnt.

Die Wissensbasis baut auf einem Regelwerk auf, das am Institut für Elektromechanische Konstruktionen entwickelt wurde. Mit einem Regeleditor kann ein Experte dem System neue Konstruktionsregeln hinzufügen. Darüber hinausgehende Informationen können mit Hilfe von Graphiken und über die Anbindung von HTML-Dokumenten vermittelt werden.

Item Type: Diploma Thesis or Magisterarbeit
Erschienen: 1996
Creators: Ehmke, Ulrich Jürgen
Title: Wissensbasiertes System für das recyclingerechte Konstruieren
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung eines wissensbasierten Systems für das recyclinggerechte Konstruieren. Dem Konstrukteur wird eine Möglichkeit gegeben, schon während der Entwicklung von Produkten recyclingrelevante Aspekte zu berücksichtigen. Eingebettet in eine zukünftige Konstruktionsumgebung werden die Konstruktionshilfen automatisch dem momentanen Stand der Produktentwicklung angepaßt. Zusätzlich kann der Benutzer dem wissensbasierten System eine konstruktive Situation über abstrakte Merkmale beschreiben. Der Konstrukteur ist dadurch in der Lage, seine Ideen in Bezug auf recyclingrelevante Kriterien zu überprüfen bevor er mit ihrer Realisierung beginnt.

Die Wissensbasis baut auf einem Regelwerk auf, das am Institut für Elektromechanische Konstruktionen entwickelt wurde. Mit einem Regeleditor kann ein Experte dem System neue Konstruktionsregeln hinzufügen. Darüber hinausgehende Informationen können mit Hilfe von Graphiken und über die Anbindung von HTML-Dokumenten vermittelt werden.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Borland DELPHI Compiler, Konstruktionsregeln, Programmierung WINDOWS V 3.1, Wissensbasiertes System, Wissensbasis
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
Date Deposited: 15 Sep 2011 14:20
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKD 1315

Art der Arbeit: Diplomarbeit

Beginn Datum: 15-01-1996

Ende Datum: 25-04-1996

Querverweis: 17/24 EMKS 1148, EMKDIS31 (Ulrich Schmitz)

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (Dipl.)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKD 1315
Referees: Könekamp, Dipl.-Ing. Andreas and Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Related URLs:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item