TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Herzfrequenzsensor mit drahtloser Übertragung

Diehl, Peter (1995):
Herzfrequenzsensor mit drahtloser Übertragung.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Im Rahmen meiner Arbeit wurde ein Herzschlagmeßsystem entwickelt. Das System besteht aus einer Sensor-Sender-Einheit (SSE), welche an der Person angebracht wird, deren Herzschlagfrequenz (HSF) gemessen werden soll, und einer Empfänger-Einheit (EE). Die Messung der HSF geschieht über die Messung der bei Kontraktion des Herzmuskels an der Hautoberfläche entstehenden Potentialdifferenzen. Aus dem Sensorsignal wird die Pulsinformation gewonnen und an einen in die SSE integrierten Sender weitergeleitet. Dieser sendet unter Verwendung der "amplitude-shift-key-modulation" die Pulsinformation an eine Empfänger-Einheit. Die Übertragung geschieht durch elektromagnetische Wellen im HF-Bereich. Hierbei wurde ein paralleler Einsatz von mehreren Sendern durch Frequenzmultiplexen ermöglicht. In dem Empfänger wird das modulierte Signal empfangen, demoduliert und in einer Anzeigeeinheit in Herzschläge pro Minute angezeigt.

Technische Daten:

Sensor:

* Sensorgenauigkeit: ca. 98%

Sender:

* Energieversorgung: 2 x 1,2V NiC-Akku-Knopfzelle, oder 1 x 3V Li Knopfzelle

* Leistungsaufnahme: ca. 30mW

* Sendefrequenzbereich: wahlweise 27MHz oder 40MHz

* Gewicht: ca. 25g ohne Batterien, 35g mit Li-Knopzelle

Empfänger:

* Energieversorgung: 220V-Netz

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1995
Creators: Diehl, Peter
Title: Herzfrequenzsensor mit drahtloser Übertragung
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Im Rahmen meiner Arbeit wurde ein Herzschlagmeßsystem entwickelt. Das System besteht aus einer Sensor-Sender-Einheit (SSE), welche an der Person angebracht wird, deren Herzschlagfrequenz (HSF) gemessen werden soll, und einer Empfänger-Einheit (EE). Die Messung der HSF geschieht über die Messung der bei Kontraktion des Herzmuskels an der Hautoberfläche entstehenden Potentialdifferenzen. Aus dem Sensorsignal wird die Pulsinformation gewonnen und an einen in die SSE integrierten Sender weitergeleitet. Dieser sendet unter Verwendung der "amplitude-shift-key-modulation" die Pulsinformation an eine Empfänger-Einheit. Die Übertragung geschieht durch elektromagnetische Wellen im HF-Bereich. Hierbei wurde ein paralleler Einsatz von mehreren Sendern durch Frequenzmultiplexen ermöglicht. In dem Empfänger wird das modulierte Signal empfangen, demoduliert und in einer Anzeigeeinheit in Herzschläge pro Minute angezeigt.

Technische Daten:

Sensor:

* Sensorgenauigkeit: ca. 98%

Sender:

* Energieversorgung: 2 x 1,2V NiC-Akku-Knopfzelle, oder 1 x 3V Li Knopfzelle

* Leistungsaufnahme: ca. 30mW

* Sendefrequenzbereich: wahlweise 27MHz oder 40MHz

* Gewicht: ca. 25g ohne Batterien, 35g mit Li-Knopzelle

Empfänger:

* Energieversorgung: 220V-Netz

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Empfänger Amplitudenmodulation, Herzfrequenzmessverfahren, Herzsignalüberwachung, HF-Sender 40 MHz
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 05 Oct 2011 11:27
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1205

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 03-05-1994

Ende Datum: 10-02-1995

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 1205
Referees: Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details