TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

S-VHS-Timebase-Corrector

Klesen, Christof (1994):
S-VHS-Timebase-Corrector.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Beim Überspielen und Schneiden von Videofilmen entstehen starke Qualitätsverluste u.a. durch Fehler, die sich in Form von Unschärfe bemerkbar machen. Die Ursache dafür ist in der unzureichenden Qualität des kopierten Synchronisationssignals zu suchen.

In dieser Arbeit wurden die Ursachen von diesen sogenannten Zeitbasisfehlern sowie die Möglichkeiten zur Fehlerkorrektur untersucht. Neben einer Einführung in die Videotechnik wurde auch auf die Besonderheiten des S-VHS-Formats eingegangen. Realisiert wurde ein `Videobaukasten`, der Video ADC/DACs, Bildzeilenspeicher, Synchronsignal-Seperator und -Generator, Speichersteuerung sowie verschiedene Bildaufbereitungsstufen beinhaltet.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1994
Creators: Klesen, Christof
Title: S-VHS-Timebase-Corrector
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Beim Überspielen und Schneiden von Videofilmen entstehen starke Qualitätsverluste u.a. durch Fehler, die sich in Form von Unschärfe bemerkbar machen. Die Ursache dafür ist in der unzureichenden Qualität des kopierten Synchronisationssignals zu suchen.

In dieser Arbeit wurden die Ursachen von diesen sogenannten Zeitbasisfehlern sowie die Möglichkeiten zur Fehlerkorrektur untersucht. Neben einer Einführung in die Videotechnik wurde auch auf die Besonderheiten des S-VHS-Formats eingegangen. Realisiert wurde ein `Videobaukasten`, der Video ADC/DACs, Bildzeilenspeicher, Synchronsignal-Seperator und -Generator, Speichersteuerung sowie verschiedene Bildaufbereitungsstufen beinhaltet.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Fehlerkorrektur, S-VHS-Format, S-Video-Standard, Video-Synchrosignal, Zeitbasisfehler
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 17 Oct 2011 13:24
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1089

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 12-11-1992

Ende Datum: 15-03-1994

Querverweis: 17/24 EMKS 1024

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 1089
Referees: Henschke, Dipl.-Ing. Felix and Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details