TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Wechselrichter für Asynchronantriebe

Kuhn, Sven (1993):
Wechselrichter für Asynchronantriebe.
Technische Universität Darmstadt, [Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Für drehzahlregelbare Antriebe werden immer häufiger Asynchronmotoren eingesetzt, deren Drehzahl sich nur durch eine variable Drehfeldfrequenz verändern läßt. Für diese Aufgabe wird ein Frequenzumrichter benötigt, dessen Leistungsteil in dieser Studienarbeit entwickelt wurde.

Aus der Evaluierung der Leistungshalbleiterprinzipien resultiert eine mit MOSFET-Leistungshalbleitern aufgebaute Schaltung, die sich durch einen hohen Wirkungsgrad auszeichnet. Sie ist gegen Überstrom, Kurzschluß und fehlerhafte Ansteuerungssignale geschützt und bietet die Möglichkeit der analogen Ausgabe des Brückenstroms und einer Störungsmeldung. Zur Aufnahme der beim Bremsen freiwerdenden Energie ist ein Brems-Chopper vorgesehen.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1993
Creators: Kuhn, Sven
Title: Wechselrichter für Asynchronantriebe
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Für drehzahlregelbare Antriebe werden immer häufiger Asynchronmotoren eingesetzt, deren Drehzahl sich nur durch eine variable Drehfeldfrequenz verändern läßt. Für diese Aufgabe wird ein Frequenzumrichter benötigt, dessen Leistungsteil in dieser Studienarbeit entwickelt wurde.

Aus der Evaluierung der Leistungshalbleiterprinzipien resultiert eine mit MOSFET-Leistungshalbleitern aufgebaute Schaltung, die sich durch einen hohen Wirkungsgrad auszeichnet. Sie ist gegen Überstrom, Kurzschluß und fehlerhafte Ansteuerungssignale geschützt und bietet die Möglichkeit der analogen Ausgabe des Brückenstroms und einer Störungsmeldung. Zur Aufnahme der beim Bremsen freiwerdenden Energie ist ein Brems-Chopper vorgesehen.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, MOSFET, Wechselrichter, Wirkungsgrad Wechselrichter
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
Date Deposited: 17 Oct 2011 13:14
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1058

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 06-04-1992

Ende Datum: 05-03-1993

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 1058
Referees: Hoppach, Dipl.-Ing. Elmar and Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Related URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item