TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Bestimmung der Thiele-Small-Parameter an handelsüblichen elektrodynamischen Lautsprechern

Koch, Alexander :
Bestimmung der Thiele-Small-Parameter an handelsüblichen elektrodynamischen Lautsprechern.
Technische Universität Darmstadt
[Haus-, Projekt- oder Studienarbeit], (1987)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein Meßplatz realisiert, der es ermöglicht, die Thiele-Small-Parameter von dynamischen Lautsprecherchassis zu ermitteln. Die Thiele-Small-Parameter umfassen das Äquivalentvolumen Vas, die Resonanzfrequenz fs, die Güten Q, die mechanische Nachgiebigkeit Cms, die dynamische Gesamtmasse Mmz und den Gleichstromwiderstand Re der Schwingspule. Man erhält alle Thiele-Small-Parameter aus der frequenzabhängigen Impedanzkurve des Lautsprechers mit Hilfe eines die Schwingspule durchfließenden Konstantstromes. Zur Bestimmung des Äquivalentvolumens wird durch Auflegen einer bekannten Masse auf die Membran eine Resonanzverschiebung erzeugt. Als Auflagemasse dienen Kunststoffringe. Die gemessenen Kenndaten der Lautsprecher werden auf Kartei-Karten gespeichert. Gleichzeitig dienen die Karten der Benutzerführung während der Messung. Ein Taschenrechner errechnet aus den Meßdaten die Thiele Small-Parameter.

Typ des Eintrags: Haus-, Projekt- oder Studienarbeit
Erschienen: 1987
Autor(en): Koch, Alexander
Titel: Bestimmung der Thiele-Small-Parameter an handelsüblichen elektrodynamischen Lautsprechern
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein Meßplatz realisiert, der es ermöglicht, die Thiele-Small-Parameter von dynamischen Lautsprecherchassis zu ermitteln. Die Thiele-Small-Parameter umfassen das Äquivalentvolumen Vas, die Resonanzfrequenz fs, die Güten Q, die mechanische Nachgiebigkeit Cms, die dynamische Gesamtmasse Mmz und den Gleichstromwiderstand Re der Schwingspule. Man erhält alle Thiele-Small-Parameter aus der frequenzabhängigen Impedanzkurve des Lautsprechers mit Hilfe eines die Schwingspule durchfließenden Konstantstromes. Zur Bestimmung des Äquivalentvolumens wird durch Auflegen einer bekannten Masse auf die Membran eine Resonanzverschiebung erzeugt. Als Auflagemasse dienen Kunststoffringe. Die gemessenen Kenndaten der Lautsprecher werden auf Kartei-Karten gespeichert. Gleichzeitig dienen die Karten der Benutzerführung während der Messung. Ein Taschenrechner errechnet aus den Meßdaten die Thiele Small-Parameter.

Freie Schlagworte: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Lautsprecher, Lautsprecherkenngrößen, Lautsprechervergleichstest, Lautsprechervermessung, Thiele-Small-Parameter
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
Hinterlegungsdatum: 27 Okt 2011 09:33
Zusätzliche Informationen:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 722

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 03-11-1986

Ende Datum: 21-12-1987

Querverweis: keiner

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

ID-Nummer: 17/24 EMKS 722
Gutachter / Prüfer: Cramer, Prof. Dr.- Bernhard ; Besserer, Dipl.-Ing. Matthias
Verwandte URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen