TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Modularer Steuerungsrechner

Finkeldey, Andreas (1988):
Modularer Steuerungsrechner.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein modularer Rechner für Steuerungsaufgaben aufgebaut. Er basiert auf dem 16-Bit-Mikroprozessor 8086 der Firma INTEL. Das Minimalsystem des Rechners besteht aus vier Platinen. Zwei Karten enthalten den up, den Speicher (32-KByte-EPROM und 4-KByte-RAM, jeweils erweiterbar) sowie einen 8259 Interrupt-Controller. Für die Kommnikation steht eine serielle V.24-Schnittstelle zur Verfügung. In Verbindung mit einem 8253 Zähler-/Zeitgeberbaustein (3x16 Bit) sind Übertragungsraten von 50 bis 19.200 Baud möglich. Die vierte Karte ermöglicht eine parallele Ein-/Ausgabe von Daten, wobei alle 24 Kanäle (3x8 Bit) durch zusätzliche Treiberbausteine gepuffert sind. Der Entwurf des Rechners und die Entwicklung der Testprogramme wurden von dem am Institut vorhandenen Entwicklungssystem der Firma SIEMENS unterstützt.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1988
Creators: Finkeldey, Andreas
Title: Modularer Steuerungsrechner
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

In dieser Arbeit wurde ein modularer Rechner für Steuerungsaufgaben aufgebaut. Er basiert auf dem 16-Bit-Mikroprozessor 8086 der Firma INTEL. Das Minimalsystem des Rechners besteht aus vier Platinen. Zwei Karten enthalten den up, den Speicher (32-KByte-EPROM und 4-KByte-RAM, jeweils erweiterbar) sowie einen 8259 Interrupt-Controller. Für die Kommnikation steht eine serielle V.24-Schnittstelle zur Verfügung. In Verbindung mit einem 8253 Zähler-/Zeitgeberbaustein (3x16 Bit) sind Übertragungsraten von 50 bis 19.200 Baud möglich. Die vierte Karte ermöglicht eine parallele Ein-/Ausgabe von Daten, wobei alle 24 Kanäle (3x8 Bit) durch zusätzliche Treiberbausteine gepuffert sind. Der Entwurf des Rechners und die Entwicklung der Testprogramme wurden von dem am Institut vorhandenen Entwicklungssystem der Firma SIEMENS unterstützt.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, 8086 Mikrocontroller, 8251 SIO, 8253 Timer, 8255 I/O Controller PC, 8255 PIO, Einplatinenrechner, Entwicklungssystem SIEMENS, Halbleiterchip-Entwicklung, Schnittstelle parallel, Schnittstelle seriell, Steuerungsrechner
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 27 Oct 2011 09:32
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 708

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 09-06-1986

Ende Datum: 18-01-1988

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (Dipl.)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 708
Referees: Blume, Dipl.-Ing. Jochen and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details