TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Microcapillary reactor and method for controlled mixing of non-homogeneously mixable fluids using the microcapillary reactor

Önal, Yücel and Lucas, Martin and Claus, Peter
Technische Universität Darmstadt (Corporate Creator) (2006):
Microcapillary reactor and method for controlled mixing of non-homogeneously mixable fluids using the microcapillary reactor.
[Standards, patents]

Abstract

Die vorliegende Erfindung betrifft einen Mikrokapillarreaktor (1), enthaltend mindestens einen ersten statischen Mischer (2), umfassend mindestens eine erste kapillare Zuleitung (4) für ein erstes flüssiges Fluid, mindestens eine zweite kapillare Zuleitung für ein zweites flüssiges Fluid, das mit dem ersten Fluid im wesentlichen nicht homogen mischbar ist, wobei die ersten und zweiten kapillaren Zuleitungen in einem Bereich münden, der Ausgangspunkt mindestens einer ersten Transportleitung ist, wobei die ersten (6) und zweiten (8) kapillaren Zuleitungen derart dimensioniert sind, daß die ersten und zweiten Fluide jeweils unter laminaren Strömungsbedingungen transportierbar und in Form alternierend nacheinander folgender, diskreter flüssiger Phasenabschnitte (Plugs) weiterleitbar sind, gekennzeichnet durch mindestens einen zweiten statischen Mischer (1), umfassend mindestens eine, insbesondere kapillare, dritte Zuleitung (12) für ein gasförmiges drittes Fluid, die in die erste kapillare Transportleitung (10) stromabwärts zum ersten Mischer (2) einmündet. Ferner betrifft die Erfindung einen Multi-Mikrokapillarreaktor. Des weiteren betrifft die Erfindung ein Verfahren zum kontrollierten Vermengen von mindestens zwei im wesentlichen nicht homogen mischbaren flüssigen Fluiden und mindestens einem gasförmigen Fluid unter Einsatz des Mikrokapillarreaktors. Mit diesem Verfahren lassen sich z.B. ungesättigte Aldehyde katalytisch hydrieren, Olefine hydroformylieren und organische Verbindungen homogen-katalytisch oxidieren.

Item Type: Standards, patents
Erschienen: 2006
Creators: Önal, Yücel and Lucas, Martin and Claus, Peter
Title: Microcapillary reactor and method for controlled mixing of non-homogeneously mixable fluids using the microcapillary reactor
Language: English
Abstract:

Die vorliegende Erfindung betrifft einen Mikrokapillarreaktor (1), enthaltend mindestens einen ersten statischen Mischer (2), umfassend mindestens eine erste kapillare Zuleitung (4) für ein erstes flüssiges Fluid, mindestens eine zweite kapillare Zuleitung für ein zweites flüssiges Fluid, das mit dem ersten Fluid im wesentlichen nicht homogen mischbar ist, wobei die ersten und zweiten kapillaren Zuleitungen in einem Bereich münden, der Ausgangspunkt mindestens einer ersten Transportleitung ist, wobei die ersten (6) und zweiten (8) kapillaren Zuleitungen derart dimensioniert sind, daß die ersten und zweiten Fluide jeweils unter laminaren Strömungsbedingungen transportierbar und in Form alternierend nacheinander folgender, diskreter flüssiger Phasenabschnitte (Plugs) weiterleitbar sind, gekennzeichnet durch mindestens einen zweiten statischen Mischer (1), umfassend mindestens eine, insbesondere kapillare, dritte Zuleitung (12) für ein gasförmiges drittes Fluid, die in die erste kapillare Transportleitung (10) stromabwärts zum ersten Mischer (2) einmündet. Ferner betrifft die Erfindung einen Multi-Mikrokapillarreaktor. Des weiteren betrifft die Erfindung ein Verfahren zum kontrollierten Vermengen von mindestens zwei im wesentlichen nicht homogen mischbaren flüssigen Fluiden und mindestens einem gasförmigen Fluid unter Einsatz des Mikrokapillarreaktors. Mit diesem Verfahren lassen sich z.B. ungesättigte Aldehyde katalytisch hydrieren, Olefine hydroformylieren und organische Verbindungen homogen-katalytisch oxidieren.

Divisions: 07 Department of Chemistry
07 Department of Chemistry > Fachgebiet Technische Chemie > Technische Chemie II
07 Department of Chemistry > Fachgebiet Technische Chemie
Date Deposited: 24 Mar 2009 08:44
Additional Information:

DE 102004049730

Identification Number: WO 2006039895 A1
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item