TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Schuldenhilfen als Instrument zur Bekämpfung kommunaler Haushaltsprobleme – ein europaweiter Vergleich

Person, Christian (2020):
Schuldenhilfen als Instrument zur Bekämpfung kommunaler Haushaltsprobleme – ein europaweiter Vergleich.
In: Verwaltung & Management, 26 (2), pp. 92-101. Nomos, ISSN 0947-9856,
DOI: 10.5771/0947-9856-2020-2-92,
[Article]

Abstract

In vielen Ländern weltweit verfügen Kommunen über Finanzautonomie. Sie können autonom Steuern erheben, Ausgaben tätigen oder Kredite aufnehmen. Das Recht, sich zu verschulden, birgt jedoch das Risiko, zahlungsunfähig zu werden. Insbesondere im Zuge der internationalen Finanzkrise 2007/2008 gerieten viele Kommunalhaushalte rund um den Globus in finanzielle Schieflagen, auch in Deutschland. Eine Möglichkeit, auf kommunale Haushaltskrisen zu reagieren, besteht in der Bereitstellung von Entschuldungshilfen. Vor diesem Hintergrund diskutiert der vorliegende Beitrag, inwiefern solche bailouts kommunaler Schulden ein geeignetes Instrument zur Bekämpfung lokaler Haushaltsprobleme sein können. Hierzu werden in einem ersten Schritt Vorzüge und Schwachpunkte entsprechender Finanzhilfen aus theoretischer Sicht beleuchtet. Anschließend wird die Verbreitung und Ausgestaltung von Schuldenhilfen im europäischen Vergleich dargestellt. Auf dieser Basis werden Empfehlungen zur Gestaltung kommunaler bailouts abgeleitet.

Item Type: Article
Erschienen: 2020
Creators: Person, Christian
Title: Schuldenhilfen als Instrument zur Bekämpfung kommunaler Haushaltsprobleme – ein europaweiter Vergleich
Language: German
Abstract:

In vielen Ländern weltweit verfügen Kommunen über Finanzautonomie. Sie können autonom Steuern erheben, Ausgaben tätigen oder Kredite aufnehmen. Das Recht, sich zu verschulden, birgt jedoch das Risiko, zahlungsunfähig zu werden. Insbesondere im Zuge der internationalen Finanzkrise 2007/2008 gerieten viele Kommunalhaushalte rund um den Globus in finanzielle Schieflagen, auch in Deutschland. Eine Möglichkeit, auf kommunale Haushaltskrisen zu reagieren, besteht in der Bereitstellung von Entschuldungshilfen. Vor diesem Hintergrund diskutiert der vorliegende Beitrag, inwiefern solche bailouts kommunaler Schulden ein geeignetes Instrument zur Bekämpfung lokaler Haushaltsprobleme sein können. Hierzu werden in einem ersten Schritt Vorzüge und Schwachpunkte entsprechender Finanzhilfen aus theoretischer Sicht beleuchtet. Anschließend wird die Verbreitung und Ausgestaltung von Schuldenhilfen im europäischen Vergleich dargestellt. Auf dieser Basis werden Empfehlungen zur Gestaltung kommunaler bailouts abgeleitet.

Journal or Publication Title: Verwaltung & Management
Journal volume: 26
Number: 2
Publisher: Nomos
Uncontrolled Keywords: Kommunalfinanzen Öffentliche Finanzen Schuldenhilfen Entschuldungsprogramm Bailouts Kommunale Verschuldung Haushaltsrecht Kommunale Selbstverwaltung
Divisions: 02 Department of History and Social Science
02 Department of History and Social Science > Institute of Political Science
Date Deposited: 19 Jun 2020 13:06
DOI: 10.5771/0947-9856-2020-2-92
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details