TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Konzept zur Untersuchung kultureller Einflüsse auf die Akzeptanz und Leistung von automatisierten Systemen

Joisten, Philip and Oberle, Marius and Zöller, Ilka and Abendroth, Bettina (2019):
Konzept zur Untersuchung kultureller Einflüsse auf die Akzeptanz und Leistung von automatisierten Systemen.
In: Bericht zum 65. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 27. Februar – 1. März 2019, Dortmund, GfA-Press, In: 65. GfA-Frühjahrskongress, Dresden, 27.02.-01.03.2019, [Conference or Workshop Item]

Abstract

Im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung durch die Ini-tiative „Industrie 4.0“ steigt die Automatisierung neuer Systeme und Tech-nologien. Die Akzeptanz von automatisierten Systemen wird u.a. von kul-turellen Einflüssen geprägt. Das Ziel dieses Beitrags ist die Evaluation ei-nes Konzepts zur Untersuchung des kulturellen Einflusses auf die Akzep-tanz und Leistung der Mensch-Automation Interaktion bei verschiedenen Level der Automation und Kommunikation. Dazu wurde ein Experiment mit N = 32 Probanden mit deutsch- (N1 = 24) und chinesisch-kulturellem (N2 = 8) Hintergrund durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass das einge-setzte Versuchskonzept geeignet ist, um kulturelle Einflüsse auf die Ak-zeptanz von und Leistung mit automatisierten Systemen zu untersuchen. Chinesische Probanden akzeptieren hochautomatisierte Automations- und Kommunikationsstufen eher. Wie zu erwarten steigt mit zunehmendem Automationsgrad die Systemleistung Mensch-Automation, bei gleichzeiti-ger Abnahme der Gedächtnisleistung des Menschen.

Item Type: Conference or Workshop Item
Erschienen: 2019
Creators: Joisten, Philip and Oberle, Marius and Zöller, Ilka and Abendroth, Bettina
Title: Konzept zur Untersuchung kultureller Einflüsse auf die Akzeptanz und Leistung von automatisierten Systemen
Language: German
Abstract:

Im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung durch die Ini-tiative „Industrie 4.0“ steigt die Automatisierung neuer Systeme und Tech-nologien. Die Akzeptanz von automatisierten Systemen wird u.a. von kul-turellen Einflüssen geprägt. Das Ziel dieses Beitrags ist die Evaluation ei-nes Konzepts zur Untersuchung des kulturellen Einflusses auf die Akzep-tanz und Leistung der Mensch-Automation Interaktion bei verschiedenen Level der Automation und Kommunikation. Dazu wurde ein Experiment mit N = 32 Probanden mit deutsch- (N1 = 24) und chinesisch-kulturellem (N2 = 8) Hintergrund durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass das einge-setzte Versuchskonzept geeignet ist, um kulturelle Einflüsse auf die Ak-zeptanz von und Leistung mit automatisierten Systemen zu untersuchen. Chinesische Probanden akzeptieren hochautomatisierte Automations- und Kommunikationsstufen eher. Wie zu erwarten steigt mit zunehmendem Automationsgrad die Systemleistung Mensch-Automation, bei gleichzeiti-ger Abnahme der Gedächtnisleistung des Menschen.

Title of Book: Bericht zum 65. Arbeitswissenschaftlichen Kongress vom 27. Februar – 1. März 2019
Place of Publication: Dortmund
Publisher: GfA-Press
Uncontrolled Keywords: Automation, Akzeptanz, Kultur, Kommunikation, Mensch-Automation Interaktion, Terminplanung
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Ergonomics (IAD)
Event Title: 65. GfA-Frühjahrskongress
Event Location: Dresden
Event Dates: 27.02.-01.03.2019
Date Deposited: 15 Mar 2019 09:33
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item