TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Lehren und Lernen im Digitalen Hörsaal

Mühlhäuser, Max (2005):
Lehren und Lernen im Digitalen Hörsaal.
In: Thema Forschung. E-Learning. TU-Darmstadt, pp. 66-70, 1, [Other]

Abstract

Im Gegensatz zu den vieldiskutierten aber umstrittenen "Virtuellen Universitäten" wollen Digitale Hörsäle (Digital Lecture Halls, kurz DLH) die Campus?Universität nicht virtualisieren, sondern verbessern. Der Hörsaal bleibt Ort der physischen Begegnung von Lehrenden und Ler?nenden - wo Computer, Medien und Netz neue Lehr-Lernansätze ermöglichen und wo eine Dreh?scheibe entsteht für behutsam eingeführtes zeit- und ortsunabhängiges Lernen. DLH wurde entwickelt von der Rechnerbetriebs?gruppe des Fachbereichs Informatik der TU Darmstadt von Prof. Mühlhäuser (Konzept, Leitung), Dr. G. Rößling (Koordination), H. Bär, C.-M. Choi, M. Hartle, Ch. Trompler und G. Turban. Ziel war es: - Lernenden und Lehrenden eine "minimale Einstiegsschwelle" zu bieten, von der sie nahtlos und individuell zu fortgeschrittenerem E- Learning übergehen können; - große Hörsäle, bis dato stiefmütterlich behandelt, besonders zu unterstützen. Aus Platzgründen wird nachfol?gend auf Details über das "Innenleben" zugunsten einer Beschreibung aus Nutzersicht verzichtet. Dabei werden aufeinander folgende Schritte beschrieben, mit denen sich auch Dozenten an DLH "herantasten" könnten.

Item Type: Other
Erschienen: 2005
Creators: Mühlhäuser, Max
Title: Lehren und Lernen im Digitalen Hörsaal
Language: German
Abstract:

Im Gegensatz zu den vieldiskutierten aber umstrittenen "Virtuellen Universitäten" wollen Digitale Hörsäle (Digital Lecture Halls, kurz DLH) die Campus?Universität nicht virtualisieren, sondern verbessern. Der Hörsaal bleibt Ort der physischen Begegnung von Lehrenden und Ler?nenden - wo Computer, Medien und Netz neue Lehr-Lernansätze ermöglichen und wo eine Dreh?scheibe entsteht für behutsam eingeführtes zeit- und ortsunabhängiges Lernen. DLH wurde entwickelt von der Rechnerbetriebs?gruppe des Fachbereichs Informatik der TU Darmstadt von Prof. Mühlhäuser (Konzept, Leitung), Dr. G. Rößling (Koordination), H. Bär, C.-M. Choi, M. Hartle, Ch. Trompler und G. Turban. Ziel war es: - Lernenden und Lehrenden eine "minimale Einstiegsschwelle" zu bieten, von der sie nahtlos und individuell zu fortgeschrittenerem E- Learning übergehen können; - große Hörsäle, bis dato stiefmütterlich behandelt, besonders zu unterstützen. Aus Platzgründen wird nachfol?gend auf Details über das "Innenleben" zugunsten einer Beschreibung aus Nutzersicht verzichtet. Dabei werden aufeinander folgende Schritte beschrieben, mit denen sich auch Dozenten an DLH "herantasten" könnten.

Journal or Publication Title: Thema Forschung. E-Learning. TU-Darmstadt
Volume: 1
Divisions: 20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Telecooperation
Date Deposited: 31 Dec 2016 12:59
Identification Number: LehrenMax050
Related URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item