TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Sicherheitsarena - Ein Ansatz zur Verbesserung des Krisenmanagements durch Kooperation und Vernetzung

Pipek, Volkmar ; Reuter, Christian ; Ley, Benedikt ; Ludwig, Thomas ; Wiedenhöfer, Torben (2023)
Sicherheitsarena - Ein Ansatz zur Verbesserung des Krisenmanagements durch Kooperation und Vernetzung.
In: Crisis Prevention - Fachmagazin für Innere Sicherheit, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, 2013, 2013 (1)
doi: 10.26083/tuprints-00020803
Article, Secondary publication, Publisher's Version

WarningThere is a more recent version of this item available.

Abstract

Die organisationübergreifende Vernetzung von Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen, dem THW, der öffentlichen Verwaltung und Infrastrukturbetreibern, wie beispielsweise Stromnetzbetreibern, ist vor allem bei großen Schadenslagen unabdingbar. Ziel des Forschungsprojekts „Info-Strom“ (www.infostrom.org), welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 2010 und bis Ende 2013 gefördert wird (Fö.-Kz. 13N10712), ist die Entwicklung von Konzepten sowie Software, um diese Zusammenarbeit zu unterstützten und letztlich zu verbessern. Die entstandene Software wird derzeit in zwei Kreisen in NRW, dem Kreis SiegenWittgenstein und dem Rhein Erft Kreis, getestet und evaluiert.

Item Type: Article
Erschienen: 2023
Creators: Pipek, Volkmar ; Reuter, Christian ; Ley, Benedikt ; Ludwig, Thomas ; Wiedenhöfer, Torben
Type of entry: Secondary publication
Title: Sicherheitsarena - Ein Ansatz zur Verbesserung des Krisenmanagements durch Kooperation und Vernetzung
Language: German
Date: 2023
Place of Publication: Darmstadt
Year of primary publication: 2013
Publisher: Beta Verlag & Marketinggesellschaft mbH
Journal or Publication Title: Crisis Prevention - Fachmagazin für Innere Sicherheit, Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
Volume of the journal: 2013
Issue Number: 1
DOI: 10.26083/tuprints-00020803
URL / URN: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/20803
Corresponding Links:
Origin: Secondary publication service
Abstract:

Die organisationübergreifende Vernetzung von Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen, dem THW, der öffentlichen Verwaltung und Infrastrukturbetreibern, wie beispielsweise Stromnetzbetreibern, ist vor allem bei großen Schadenslagen unabdingbar. Ziel des Forschungsprojekts „Info-Strom“ (www.infostrom.org), welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung seit 2010 und bis Ende 2013 gefördert wird (Fö.-Kz. 13N10712), ist die Entwicklung von Konzepten sowie Software, um diese Zusammenarbeit zu unterstützten und letztlich zu verbessern. Die entstandene Software wird derzeit in zwei Kreisen in NRW, dem Kreis SiegenWittgenstein und dem Rhein Erft Kreis, getestet und evaluiert.

Status: Publisher's Version
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-208036
Classification DDC: 000 Generalities, computers, information > 004 Computer science
300 Social sciences > 360 Social problems , social services, insurance
300 Social sciences > 380 Commerce, communications, transportation
Divisions: 20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Science and Technology for Peace and Security (PEASEC)
Date Deposited: 08 Mar 2023 13:45
Last Modified: 14 Mar 2023 13:33
PPN:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Available Versions of this Item

Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details