TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

90.000 Tonnen Diplomatie 2.0: Die Integration von unbemannten Systemen in den operativen Flugzeugträgerbetrieb am Beispiel der X-47B

Schwartz, Sebastian ; Reuter, Christian (2022)
90.000 Tonnen Diplomatie 2.0: Die Integration von unbemannten Systemen in den operativen Flugzeugträgerbetrieb am Beispiel der X-47B.
In: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik, 2020, 13 (1)
doi: 10.26083/tuprints-00020081
Article, Secondary publication, Publisher's Version

WarningThere is a more recent version of this item available.

Abstract

Die Debatte um die Integration von autonomen Systemen in Streitkräfte wird oftmals auf einer (militär-)strategischen Ebene geführt. Die technisch-operativen Aspekte werden außerhalb des Fachpublikums häufig nur am Rande erwähnt. Der Beitrag analysiert die Integration von U(C)AVs in den operativen Flugzeugträgerbetrieb am Beispiel der X‑47B. Die Studie zeigt, dass es keine fundamentalen Probleme bei der Integration gibt, U(C)AVs in einem Fünf-Jahres-Horizont zur neuen maritimen Realität gehören und die Gefahr eines Rüstungswettlaufs in Bezug auf autonome Waffensysteme steigen wird.

Item Type: Article
Erschienen: 2022
Creators: Schwartz, Sebastian ; Reuter, Christian
Type of entry: Secondary publication
Title: 90.000 Tonnen Diplomatie 2.0: Die Integration von unbemannten Systemen in den operativen Flugzeugträgerbetrieb am Beispiel der X-47B
Language: German
Date: 2022
Year of primary publication: 2020
Publisher: Springer
Journal or Publication Title: Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik
Volume of the journal: 13
Issue Number: 1
DOI: 10.26083/tuprints-00020081
URL / URN: https://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/20081
Corresponding Links:
Origin: Secondary publication service
Abstract:

Die Debatte um die Integration von autonomen Systemen in Streitkräfte wird oftmals auf einer (militär-)strategischen Ebene geführt. Die technisch-operativen Aspekte werden außerhalb des Fachpublikums häufig nur am Rande erwähnt. Der Beitrag analysiert die Integration von U(C)AVs in den operativen Flugzeugträgerbetrieb am Beispiel der X‑47B. Die Studie zeigt, dass es keine fundamentalen Probleme bei der Integration gibt, U(C)AVs in einem Fünf-Jahres-Horizont zur neuen maritimen Realität gehören und die Gefahr eines Rüstungswettlaufs in Bezug auf autonome Waffensysteme steigen wird.

Alternative Abstract:
Alternative abstract Language

The debate on the integration of autonomous systems into armed forces is often conducted on a (military) strategic level. The technical-operational aspects are often only mentioned marginally outside a specialist audience. This paper analyses the integration of U(C)AVs into operational aircraft carrier operations using the example of the X‑47B. Our study concludes that there are no fundamental problems with the integration. U(C)AVs will belong to the new maritime reality within a five-year horizon and the danger of an arms race for autonomous weapon systems will increase.

English
Status: Publisher's Version
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-200811
Classification DDC: 000 Generalities, computers, information > 004 Computer science
Divisions: 20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Science and Technology for Peace and Security (PEASEC)
Date Deposited: 21 Feb 2022 12:51
Last Modified: 22 Feb 2022 15:10
PPN:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Available Versions of this Item

Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details