TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Spanungsquerschnittmodell für Bohrprozesse

Volz, Marcel and Abele, Eberhard (2018):
Spanungsquerschnittmodell für Bohrprozesse.
In: Werkstattstechnik online : wt, Springer VDI Verlag, Düsseldorf, pp. 45-50, 108, (1/2), ISSN 1436-4980, [Article]

Abstract

Auswirkungen von Lateral- und Torsionsschwingung auf den Spanungsquerschnitt beim Bohren Im Rahmen dieses Artikels wird ein Spanungsquerschnittmodell für den Bohrprozess mit einem zweischneidigen Wendelbohrwerkzeug vorgestellt. Das Modell ermöglicht die Simulation von Schwingungen während des Bohrprozesses mit dem Ziel, die Auswirkungen auf die Bohrungsmantelfläche, Kreisform und Spanungsquerschnittsfläche zu untersuchen. Im Rahmen einer Parameterstudie werden unterschiedliche Lateral- und Torsionsschwingungen einzeln und überlagert simuliert und die Auswirkungen auf den Spanungsquerschnitt sowie auf den Bohrprozess diskutiert.

Undeformed Chip Cross-Section Model for Drilling Processes - Effects of lateral and torsional vibrations on the chip cross-section during drilling Within the scope of this article, an undeformed chip cross-section model for a drilling process with a two-edged helical drilling tool is presented. The model allows the simulation of vibrations during the drilling process with the aim of investigating the effects on the bore surface area, circular shape and cross-section area. In a parameter study, different lateral and torsional vibrations are simulated individually and then superimposed. Further, the effects of these vibrations on the undeformed chip cross-section and consequently on the drilling process are discussed.

Item Type: Article
Erschienen: 2018
Creators: Volz, Marcel and Abele, Eberhard
Title: Spanungsquerschnittmodell für Bohrprozesse
Language: German
Abstract:

Auswirkungen von Lateral- und Torsionsschwingung auf den Spanungsquerschnitt beim Bohren Im Rahmen dieses Artikels wird ein Spanungsquerschnittmodell für den Bohrprozess mit einem zweischneidigen Wendelbohrwerkzeug vorgestellt. Das Modell ermöglicht die Simulation von Schwingungen während des Bohrprozesses mit dem Ziel, die Auswirkungen auf die Bohrungsmantelfläche, Kreisform und Spanungsquerschnittsfläche zu untersuchen. Im Rahmen einer Parameterstudie werden unterschiedliche Lateral- und Torsionsschwingungen einzeln und überlagert simuliert und die Auswirkungen auf den Spanungsquerschnitt sowie auf den Bohrprozess diskutiert.

Undeformed Chip Cross-Section Model for Drilling Processes - Effects of lateral and torsional vibrations on the chip cross-section during drilling Within the scope of this article, an undeformed chip cross-section model for a drilling process with a two-edged helical drilling tool is presented. The model allows the simulation of vibrations during the drilling process with the aim of investigating the effects on the bore surface area, circular shape and cross-section area. In a parameter study, different lateral and torsional vibrations are simulated individually and then superimposed. Further, the effects of these vibrations on the undeformed chip cross-section and consequently on the drilling process are discussed.

Journal or Publication Title: Werkstattstechnik online : wt, Springer VDI Verlag, Düsseldorf
Volume: 108
Number: 1/2
Uncontrolled Keywords: Bohren, Simulation, Forschung
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW) > Machining Technology
Date Deposited: 21 Mar 2018 14:09
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item