TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Historische Stadtinformationssysteme : Eine Vision von Professor Helmut Böhme

Encarnação, José L. and Holweg, Daniel and Jasnoch, Uwe and Giger, Christine (2004):
Historische Stadtinformationssysteme : Eine Vision von Professor Helmut Böhme.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, pp. 33-40, [Book Section]

Abstract

Die Untersuchung historischer Phänomene und Gegebenheiten erfordert verschiedenste quantitative und statistische Methoden und verschieden strukturierte Daten, um beispielsweise Bevölkerungsentwicklung und -strukturen oder die Auswirkungen der Industrialisierung zu dokumentieren. Trotz der anfangs komplexen Probleme im Bereich der Bedienbarkeit fanden so bereits früh Computer Eingang in die Analyseprozesse historischer Forschungen. Zu Beginn der 1990er Jahre, zu einer Zeit, in der überwiegend historische Datenbanksysteme wie beispielsweise das System CLEIO für die Verwaltung und Analyse historischer Daten eingesetzt wurden, entwickelte Professor Böhme seine Vision von Geografischen Informationssystemen im Bereich der historischen Forschung. Um diese Vision Realität werden zu lassen, stellte er gemeinsam mit Professor Encarnação die Verbindung zwischen geschichtlicher Forschung und Computergrafik her, aus der mit dem Projekt HIST - Historisches Stadtinformationssystem ein Geografisches Informationssystem für die Analyse historischer Zusammenhänge hervorging.

Item Type: Book Section
Erschienen: 2004
Creators: Encarnação, José L. and Holweg, Daniel and Jasnoch, Uwe and Giger, Christine
Title: Historische Stadtinformationssysteme : Eine Vision von Professor Helmut Böhme
Language: German
Abstract:

Die Untersuchung historischer Phänomene und Gegebenheiten erfordert verschiedenste quantitative und statistische Methoden und verschieden strukturierte Daten, um beispielsweise Bevölkerungsentwicklung und -strukturen oder die Auswirkungen der Industrialisierung zu dokumentieren. Trotz der anfangs komplexen Probleme im Bereich der Bedienbarkeit fanden so bereits früh Computer Eingang in die Analyseprozesse historischer Forschungen. Zu Beginn der 1990er Jahre, zu einer Zeit, in der überwiegend historische Datenbanksysteme wie beispielsweise das System CLEIO für die Verwaltung und Analyse historischer Daten eingesetzt wurden, entwickelte Professor Böhme seine Vision von Geografischen Informationssystemen im Bereich der historischen Forschung. Um diese Vision Realität werden zu lassen, stellte er gemeinsam mit Professor Encarnação die Verbindung zwischen geschichtlicher Forschung und Computergrafik her, aus der mit dem Projekt HIST - Historisches Stadtinformationssystem ein Geografisches Informationssystem für die Analyse historischer Zusammenhänge hervorging.

Publisher: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt
Uncontrolled Keywords: 3D City models, Geographic information systems (GIS), Historical data processing
Divisions: UNSPECIFIED
20 Department of Computer Science
20 Department of Computer Science > Interactive Graphics Systems
Date Deposited: 16 Apr 2018 09:04
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item