TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Dehnungsmessung an piezoresistiver polymerabgeleiteter Keramik

Tang, Linbo and Rosenburg, Felix and Nicoloso, Norbert and Werthschützky, Roland (2017):
Dehnungsmessung an piezoresistiver polymerabgeleiteter Keramik.
In: tm - Technisches Messen, Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, München, Germany, pp. 93-97, 84, (s1), ISSN 0171-8096,
DOI: 10.1515/teme-2017-0044,
[Online-Edition: https://doi.org/10.1515/teme-2017-0044],
[Article]

Abstract

Polymerabgeleitete Keramik mit piezoresistiven Eigenschaften bestehen aus Siliconoxycarbide-Nanocomposite (SiOC/C). Im Gegensatz zur kommerziellen (piezo-)resistiven Materialien weist SiCO/C Nanokomposite eine hohe Druckempfindlichkeit und eine hohe Temperaturfestigkeit über von 400°C. Wegen seiner keramischen Eigenschaften kann SiOC/C als Volumenkörper modelliert werden und benötigt deshalb keinen zusätzlichen Verformungskörper. Durch Variation des Volumenan teils des segregierten Kohlenstoffs xc um die Perkolationsgrenze (xc = 10...20 vol%) kann die Empfindlichkeit gezielt beeinflusst werden. Die Druckempfindlichkeit wird im Biege- und Stauchversuch systematisch untersucht und miteinander verglichen.

Item Type: Article
Erschienen: 2017
Creators: Tang, Linbo and Rosenburg, Felix and Nicoloso, Norbert and Werthschützky, Roland
Title: Dehnungsmessung an piezoresistiver polymerabgeleiteter Keramik
Language: German
Abstract:

Polymerabgeleitete Keramik mit piezoresistiven Eigenschaften bestehen aus Siliconoxycarbide-Nanocomposite (SiOC/C). Im Gegensatz zur kommerziellen (piezo-)resistiven Materialien weist SiCO/C Nanokomposite eine hohe Druckempfindlichkeit und eine hohe Temperaturfestigkeit über von 400°C. Wegen seiner keramischen Eigenschaften kann SiOC/C als Volumenkörper modelliert werden und benötigt deshalb keinen zusätzlichen Verformungskörper. Durch Variation des Volumenan teils des segregierten Kohlenstoffs xc um die Perkolationsgrenze (xc = 10...20 vol%) kann die Empfindlichkeit gezielt beeinflusst werden. Die Druckempfindlichkeit wird im Biege- und Stauchversuch systematisch untersucht und miteinander verglichen.

Journal or Publication Title: tm - Technisches Messen
Volume: 84
Number: s1
Publisher: Oldenbourg Wissenschaftsverlag GmbH, München, Germany
Uncontrolled Keywords: Piezoresistiver Effekt, polymerabgeleitete Keramik, Hochtemperaturfestigkeit, hoher K-Faktor
Divisions: 11 Department of Materials and Earth Sciences > Material Science > Dispersive Solids
11 Department of Materials and Earth Sciences > Material Science
11 Department of Materials and Earth Sciences
Date Deposited: 15 Jan 2018 09:02
DOI: 10.1515/teme-2017-0044
Official URL: https://doi.org/10.1515/teme-2017-0044
Alternative keywords:
Alternative keywordsLanguage
Piezoresistive effect, polymer-derived ceramics, high temperature resistance, high gauge factorUNSPECIFIED
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
Polymer-derived ceramics with piezoresistive properties consist of siliconoxycarbide nanocomposites (SiOC/C). In contrast to commercial (piezo-) resistive materials, SiCO/C nanocomposites have high pressure sensitivity and a high temperature resistance over 400°C. Because of its ceramic properties, SiOC/C can be modeled as a volume body and therefore does not require any additional spring elements. By varying the volume percent of the segregated carbon xc, above the percolation threshold (xc = 10 ... 20 vol%), the sensitivity can be influenced. The pressure sensitivity is systematically examined by bending and compression tests and compared with each other.English
Funders: Dieses Projekt wird von der DFG finanziert.
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item