TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Validierung und Einbau eines portablen Eye-Tracking Systems für den Einsatz im Kfz-Bereich und lichttechnische Untersuchungen

Kramer, Andre :
Validierung und Einbau eines portablen Eye-Tracking Systems für den Einsatz im Kfz-Bereich und lichttechnische Untersuchungen.
Technische Universität Darmstadt , Darmstadt
[Bachelorarbeit], (2016)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Für lichttechnische Untersuchungen sind Informationen über die Augen wie die Blickrichtung und der Pupillendurchmesser von großem Interesse. Vor Allem im Straßenverkehr lassen sich durch Informationen über das Auge Rückschlüsse auf die Arbeitsweise des Fahrzeugführers ziehen. Um die Blickrichtung sowie den Durchmesser des Auges zu bestimmen, werden geeignete Systeme benötigt. Solche Systeme werden Eyetracker genannt. In dieser Arbeit soll der portable Eyetracker „Eye Tribe“ in Bezug auf Erfassung der Blickgenauigkeit sowie Messung der relativen Änderung des Pupillendurchmessers betrachtet und bewertet werden. Als Referenzsystem steht dabei der bereits am Fachgebiet Lichttechnik charakterisierte Eyetracker „Smart Eye Pro“ zur Verfügung. Um den Eye Tribe optimal zu nutzen, wird ein idealer Arbeitspunkt vor den Augen ermittelt. Dabei werden die kontinuierliche Erfassung der Augen und die Reaktionszeit auf Änderungen des Pupillendurchmessers als Bewertungskriterien herangezogen. Anschließend erfolgt eine Kalibrierung des Geräts am Arbeitspunkt. Die Erfassung der Blickrichtung wird in dieser Arbeit mit einer Genauigkeit von 0,5 ° ermittelt. Um den Eye Tribe flexibel in vielen Fahrzeugtypen einsetzen zu können, wird eine Halterung konstruiert und gefertigt, die es ermöglicht, das Gerät innerhalb von zwei Minuten in einem Fahrzeug zu montieren, ohne dieses dabei zu beschädigen. Zum Ende dieser Arbeit wird das gesamte System bei einem Feldtest eingesetzt.

Typ des Eintrags: Bachelorarbeit
Erschienen: 2016
Autor(en): Kramer, Andre
Titel: Validierung und Einbau eines portablen Eye-Tracking Systems für den Einsatz im Kfz-Bereich und lichttechnische Untersuchungen
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Für lichttechnische Untersuchungen sind Informationen über die Augen wie die Blickrichtung und der Pupillendurchmesser von großem Interesse. Vor Allem im Straßenverkehr lassen sich durch Informationen über das Auge Rückschlüsse auf die Arbeitsweise des Fahrzeugführers ziehen. Um die Blickrichtung sowie den Durchmesser des Auges zu bestimmen, werden geeignete Systeme benötigt. Solche Systeme werden Eyetracker genannt. In dieser Arbeit soll der portable Eyetracker „Eye Tribe“ in Bezug auf Erfassung der Blickgenauigkeit sowie Messung der relativen Änderung des Pupillendurchmessers betrachtet und bewertet werden. Als Referenzsystem steht dabei der bereits am Fachgebiet Lichttechnik charakterisierte Eyetracker „Smart Eye Pro“ zur Verfügung. Um den Eye Tribe optimal zu nutzen, wird ein idealer Arbeitspunkt vor den Augen ermittelt. Dabei werden die kontinuierliche Erfassung der Augen und die Reaktionszeit auf Änderungen des Pupillendurchmessers als Bewertungskriterien herangezogen. Anschließend erfolgt eine Kalibrierung des Geräts am Arbeitspunkt. Die Erfassung der Blickrichtung wird in dieser Arbeit mit einer Genauigkeit von 0,5 ° ermittelt. Um den Eye Tribe flexibel in vielen Fahrzeugtypen einsetzen zu können, wird eine Halterung konstruiert und gefertigt, die es ermöglicht, das Gerät innerhalb von zwei Minuten in einem Fahrzeug zu montieren, ohne dieses dabei zu beschädigen. Zum Ende dieser Arbeit wird das gesamte System bei einem Feldtest eingesetzt.

Ort: Darmstadt
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 18 Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen > Lichttechnik
18 Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik > Institut für Elektromechanische Konstruktionen
18 Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik
Hinterlegungsdatum: 17 Apr 2017 12:07
Gutachter / Prüfer: Khanh, Prof. Dr. Tran Quoc
Datum der Begutachtung bzw. der mündlichen Prüfung / Verteidigung / mdl. Prüfung: 20 Januar 2016
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen