TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Ressourcen-Sparbuch: In drei Schritten zu effizienteren Maschinen und Anlagen

Link, Sandra:
Ressourcen-Sparbuch: In drei Schritten zu effizienteren Maschinen und Anlagen.
VDMA Verlag, Frankfurt ISBN 978-3-8163-0706-8
[Buch], (2016)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Worum geht es bei Ressourceneffizienz? Eine hohe Ressourceneffizienz wird durch das Verhältnis von maximalem Produktnutzen zu minimalem Ressourcenaufwand erreicht. Die Reduzierung der eingesetzten Ressourcen, z. B. durch Energie- oder Materialeffizienz, spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Ressourceneffizienz kann jedoch auch weitergedacht werden. Versorgungsengpässe einzelner kritischer Ressourcen können den gesamten Umsatz bedrohen. Dennoch wird dem Risiko nicht ausreichender Ressourcen meist zu wenig Beachtung geschenkt.

Um umfangreiche Verbesserungen zu erzielen, muss Ressourceneffizienz von Anfang an im Entwicklungsprozess berücksichtigt werden. Dabei sind also insbesondere die Entwickler und Konstrukteure gefragt. Durch ihre konstruktiven Entscheidungen legen sie die im Lebenszyklus erforderlichen Ressourcen grundlegend fest – und zwar nicht nur hinsichtlich der Menge, sondern auch hinsichtlich des Versorgungsrisikos. Die Umsetzung von Ressourceneffizienz erfordert jedoch die Mitarbeit mehrerer Unternehmensabteilungen. Es gilt, vorhandenes Unternehmens-Know-how gezielt zu nutzen und zu verknüpfen.

Um der Vielfalt der oft widersprüchlichen Anforderungen an ein System gerecht zu werden, ist eine methodische Vorgehensweise hilfreich. Die Entwicklung ressourceneffizienter Maschinen und Anlagen ist dadurch charakterisiert, dass zusätzlich zu technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen auch Anforderungen hinsichtlich der Ressourceneffizienz ermittelt werden und in die Lösungssynthese einfließen. Eine sorgfältige Analyse des Systems und der damit in Zusammenhang stehenden Wertschöpfungsprozesse zu Beginn der Projektdefinition bildet dabei die wesentliche Grundlage zur Verbesserung der Ressourceneffizienz.

Unter dem Titel „Ressourcen-Sparbuch: In drei Schritten zu effizienteren Maschinen und Anlagen“ hilft Ihnen das vorliegende Methodenhandbuch beim Einstieg in dieses Zukunftsthema. Es werden Methoden praxisgerecht erläutert, die zur Entwicklung ressourceneffizienter Maschinen und Anlagen benötigt werden. Sie sind so beschrieben, dass sie von methodisch geschulten Entwicklern direkt angewendet werden können. Die konsequente Methodenanwendung sichert eine effektive und letztendlich auch effiziente Arbeitsweise, die die Entwicklung optimaler Lösungen fördert.

Typ des Eintrags: Buch
Erschienen: 2016
Autor(en): Link, Sandra
Titel: Ressourcen-Sparbuch: In drei Schritten zu effizienteren Maschinen und Anlagen
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Worum geht es bei Ressourceneffizienz? Eine hohe Ressourceneffizienz wird durch das Verhältnis von maximalem Produktnutzen zu minimalem Ressourcenaufwand erreicht. Die Reduzierung der eingesetzten Ressourcen, z. B. durch Energie- oder Materialeffizienz, spielt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle. Ressourceneffizienz kann jedoch auch weitergedacht werden. Versorgungsengpässe einzelner kritischer Ressourcen können den gesamten Umsatz bedrohen. Dennoch wird dem Risiko nicht ausreichender Ressourcen meist zu wenig Beachtung geschenkt.

Um umfangreiche Verbesserungen zu erzielen, muss Ressourceneffizienz von Anfang an im Entwicklungsprozess berücksichtigt werden. Dabei sind also insbesondere die Entwickler und Konstrukteure gefragt. Durch ihre konstruktiven Entscheidungen legen sie die im Lebenszyklus erforderlichen Ressourcen grundlegend fest – und zwar nicht nur hinsichtlich der Menge, sondern auch hinsichtlich des Versorgungsrisikos. Die Umsetzung von Ressourceneffizienz erfordert jedoch die Mitarbeit mehrerer Unternehmensabteilungen. Es gilt, vorhandenes Unternehmens-Know-how gezielt zu nutzen und zu verknüpfen.

Um der Vielfalt der oft widersprüchlichen Anforderungen an ein System gerecht zu werden, ist eine methodische Vorgehensweise hilfreich. Die Entwicklung ressourceneffizienter Maschinen und Anlagen ist dadurch charakterisiert, dass zusätzlich zu technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Anforderungen auch Anforderungen hinsichtlich der Ressourceneffizienz ermittelt werden und in die Lösungssynthese einfließen. Eine sorgfältige Analyse des Systems und der damit in Zusammenhang stehenden Wertschöpfungsprozesse zu Beginn der Projektdefinition bildet dabei die wesentliche Grundlage zur Verbesserung der Ressourceneffizienz.

Unter dem Titel „Ressourcen-Sparbuch: In drei Schritten zu effizienteren Maschinen und Anlagen“ hilft Ihnen das vorliegende Methodenhandbuch beim Einstieg in dieses Zukunftsthema. Es werden Methoden praxisgerecht erläutert, die zur Entwicklung ressourceneffizienter Maschinen und Anlagen benötigt werden. Sie sind so beschrieben, dass sie von methodisch geschulten Entwicklern direkt angewendet werden können. Die konsequente Methodenanwendung sichert eine effektive und letztendlich auch effiziente Arbeitsweise, die die Entwicklung optimaler Lösungen fördert.

Ort: Frankfurt
Verlag: VDMA Verlag
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd)
16 Fachbereich Maschinenbau > Fachgebiet Produktentwicklung und Maschinenelemente (pmd) > Forschungsbereich EcoDesign
Hinterlegungsdatum: 30 Jan 2017 07:21
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen