TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Analyse der physischen Belastungen und muskuläre Beanspruchungen an der simulierten U-Montagelinie mit unterschiedlichen Mechanisierungsgrad in der Prozesslernfabrik der TU Darmstadt

Wakula, Jurij ; Fichtner, Konstantin ; Bruder, Ralph :
Analyse der physischen Belastungen und muskuläre Beanspruchungen an der simulierten U-Montagelinie mit unterschiedlichen Mechanisierungsgrad in der Prozesslernfabrik der TU Darmstadt.
In: 62. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 02.- 04.03.2016, Aachen.
[ Konferenzveröffentlichung] , (2016)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Körperliche Belastungen und muskuläre Beanspruchungen der oberen und unteren Extremitäten wurden an einer U-Montagelinie mit unterschiedlichen Mechanisierungsgraden (MG) in der CIP der TU Darmstadt analysiert. Die simulierte U-Linie mit fünf Arbeitsstationen hatte eine Länge von ca. 2m. und eine Breite von ca. 1,3m. Bei der Arbeit mit MG1 betrug die Zykluszeit ca. 82 Sek und beim MG 2 ca. 74 Sek. Die körperlichen Belastungen wurden anhand des EAWS-Verfahrens analysiert. Die EA-Aktivitäten wurden an 6 Muskeln der oberen und der unteren Extremitäten mittels OEMG-Methode analysiert. 14 männliche Probanden im Alter von 19-28 Jahren nahmen an der Studie teil. Es wurden Erkenntnisse zur Auswirkung unterschiedlicher MGs der Linie auf die Beanspruchungen der Extremitäten gewonnen

Typ des Eintrags: Konferenzveröffentlichung ( nicht bekannt)
Erschienen: 2016
Autor(en): Wakula, Jurij ; Fichtner, Konstantin ; Bruder, Ralph
Titel: Analyse der physischen Belastungen und muskuläre Beanspruchungen an der simulierten U-Montagelinie mit unterschiedlichen Mechanisierungsgrad in der Prozesslernfabrik der TU Darmstadt
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Körperliche Belastungen und muskuläre Beanspruchungen der oberen und unteren Extremitäten wurden an einer U-Montagelinie mit unterschiedlichen Mechanisierungsgraden (MG) in der CIP der TU Darmstadt analysiert. Die simulierte U-Linie mit fünf Arbeitsstationen hatte eine Länge von ca. 2m. und eine Breite von ca. 1,3m. Bei der Arbeit mit MG1 betrug die Zykluszeit ca. 82 Sek und beim MG 2 ca. 74 Sek. Die körperlichen Belastungen wurden anhand des EAWS-Verfahrens analysiert. Die EA-Aktivitäten wurden an 6 Muskeln der oberen und der unteren Extremitäten mittels OEMG-Methode analysiert. 14 männliche Probanden im Alter von 19-28 Jahren nahmen an der Studie teil. Es wurden Erkenntnisse zur Auswirkung unterschiedlicher MGs der Linie auf die Beanspruchungen der Extremitäten gewonnen

Freie Schlagworte: Physische Belastungen, muskuläre Beanspruchungen, U-Montagelinie
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)
Veranstaltungstitel: 62. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
Veranstaltungsort: Aachen
Veranstaltungsdatum: 02.- 04.03.2016
Hinterlegungsdatum: 07 Jun 2016 09:41
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen