TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Optimierung zur Steuerung des Straßenverkehrs mit Lichtsignalanlagen

Retzko, Hans-Georg and Cerwenka, Peter (1974):
Optimierung zur Steuerung des Straßenverkehrs mit Lichtsignalanlagen.
In: 5. Budapester internationale wissenschaftliche Beratung für Stadtverkehrsplanung und Verkehrstechnik über „Qualität des Stadtverkehrs“ vom 17. bis 19. April 1974, Budapest, Verkehrswissenschaftlicher Verein Budapest, pp. 55-59, [Book Section]

Abstract

Das Ziel der Untersuchung besteht darin, allgemein akzeptierte Optimierungskriterien fuer die Steuerung des Strassenverkehrs mit Lichtsignalanlagen zur Standardisierung vorzuschlagen. Es wird empfohlen, die Entscheidung ueber die Wahl zwischen einer zeitplanabhaengig und verkehrsabhaengig gesteuerten Anlage mit Hilfe von Nutzen-Kosten-Untersuchungen unter Beruecksichtigung von Tagesverkehrsschwankungen und deren Prognostizierbarkeit einerseits und der zusaetzlichen Investitions- und Betriebskosten der verkehrsabhaengig gesteuerten Anlage andererseits herbeizufuehren. Fuer die Steuerung von Einzelknotenpunkten wird empfohlen, die Gesamtwartezeit aller Fahrzeuge aller Zufahrten unter Einhaltung maximaler Sperrzeiten zu minimieren. Fuer die koordinierte Steuerung von Strassenzuegen oder Netzen wird empfohlen, die Gesamtwartezeit aller Fahrzeuge aller Zufahrten aller Knotenpunkte unter Einhaltung maximaler Sperrzeiten und unter Begrenzung maximal zulaessiger Schlangenlaengen zwecks Verhinderung der Ueberstauung von Knotenpunkten zu minimieren.

Item Type: Book Section
Erschienen: 1974
Creators: Retzko, Hans-Georg and Cerwenka, Peter
Title: Optimierung zur Steuerung des Straßenverkehrs mit Lichtsignalanlagen
Language: German
Abstract:

Das Ziel der Untersuchung besteht darin, allgemein akzeptierte Optimierungskriterien fuer die Steuerung des Strassenverkehrs mit Lichtsignalanlagen zur Standardisierung vorzuschlagen. Es wird empfohlen, die Entscheidung ueber die Wahl zwischen einer zeitplanabhaengig und verkehrsabhaengig gesteuerten Anlage mit Hilfe von Nutzen-Kosten-Untersuchungen unter Beruecksichtigung von Tagesverkehrsschwankungen und deren Prognostizierbarkeit einerseits und der zusaetzlichen Investitions- und Betriebskosten der verkehrsabhaengig gesteuerten Anlage andererseits herbeizufuehren. Fuer die Steuerung von Einzelknotenpunkten wird empfohlen, die Gesamtwartezeit aller Fahrzeuge aller Zufahrten unter Einhaltung maximaler Sperrzeiten zu minimieren. Fuer die koordinierte Steuerung von Strassenzuegen oder Netzen wird empfohlen, die Gesamtwartezeit aller Fahrzeuge aller Zufahrten aller Knotenpunkte unter Einhaltung maximaler Sperrzeiten und unter Begrenzung maximal zulaessiger Schlangenlaengen zwecks Verhinderung der Ueberstauung von Knotenpunkten zu minimieren.

Title of Book: 5. Budapester internationale wissenschaftliche Beratung für Stadtverkehrsplanung und Verkehrstechnik über „Qualität des Stadtverkehrs“ vom 17. bis 19. April 1974
Place of Publication: Budapest
Publisher: Verkehrswissenschaftlicher Verein Budapest
Divisions: 13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation
13 Department of Civil and Environmental Engineering Sciences > Institutes of Transportation > Institute for Transport Planning and Traffic Engineering
Date Deposited: 19 Jul 2018 06:08
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item