TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Industrie 4.0 - Forschung am PtU

Groche, Peter ; Hohmann, Johannes ; Kessler, Thomas ; Schreiner, Johanna ; Krech, Martin ; Duschka, Alexander ; Monnerjahn, Vinzent ; Ćorić, Marko :
Industrie 4.0 - Forschung am PtU.
In: 12. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt »Industrie 4.0 in der Umformtechnik«. Meisenbach Verlag GmbH, Bamberg
[ Konferenzveröffentlichung] , (2015)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Industrie 4.0 wird nach der Industrialisierung, der Mechanisierung und der Automatisierung, als vierte industrielle Revolution bezeichnet. Inhalt dieser Revolution ist eine globale Vernetzung von Produktionsstandorten mit der Smart Factory als Kernkomponente. Das Bild der Produktion wird sich dadurch wandeln. Neue Produkte, Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle werden entstehen und bestehende sich verändern. Wie dieser Wandel sich entwickelt, wird häufig durch Forschungstätigkeiten und kreative Markterschließung beeinflusst. Diese Ausarbeitung erläutert unterschiedliche Ansätze von Forschungstätigkeiten aus dem Umfeld der Umformtechnik und gibt damit einen Abriss der Tätigkeiten des Institutes für Produktionstechnik und Umformmaschinen der TU Darmstadt. Hierbei werden einleitend Grundlagen von Industrie 4.0 erläutert und potentielle neue Geschäftsmodelle vorgestellt. Weiter werden cyber-physische Systeme in der Umformtechnik sowie der Wandel innerhalb von Wertschöpfungsketten beschrieben.

Following industrialization, mechanization und automation, industry 4.0 is classified as the fourth industrial revolution. Contents of this revolution are global networks of production sites with Smart Factories as core components resulting in a changed image of production. New products, value chains and business models will emerge and existing ones will be modified. The change is significantly influenced by the results of research activities and creative market designs. This paper illustrates different approaches of research activities in the field of metal forming and gives an outline of the activities of the Institute for Production Engineering and Forming Machines of the TU Darmstadt. The basics of industry 4.0 are explained in the introduction and potential new business models are pointed out. Furthermore, cyber-physical systems and the expected change in the value chains are described from the view point of metal forming.

Typ des Eintrags: Konferenzveröffentlichung
Erschienen: 2015
Autor(en): Groche, Peter ; Hohmann, Johannes ; Kessler, Thomas ; Schreiner, Johanna ; Krech, Martin ; Duschka, Alexander ; Monnerjahn, Vinzent ; Ćorić, Marko
Titel: Industrie 4.0 - Forschung am PtU
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Industrie 4.0 wird nach der Industrialisierung, der Mechanisierung und der Automatisierung, als vierte industrielle Revolution bezeichnet. Inhalt dieser Revolution ist eine globale Vernetzung von Produktionsstandorten mit der Smart Factory als Kernkomponente. Das Bild der Produktion wird sich dadurch wandeln. Neue Produkte, Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle werden entstehen und bestehende sich verändern. Wie dieser Wandel sich entwickelt, wird häufig durch Forschungstätigkeiten und kreative Markterschließung beeinflusst. Diese Ausarbeitung erläutert unterschiedliche Ansätze von Forschungstätigkeiten aus dem Umfeld der Umformtechnik und gibt damit einen Abriss der Tätigkeiten des Institutes für Produktionstechnik und Umformmaschinen der TU Darmstadt. Hierbei werden einleitend Grundlagen von Industrie 4.0 erläutert und potentielle neue Geschäftsmodelle vorgestellt. Weiter werden cyber-physische Systeme in der Umformtechnik sowie der Wandel innerhalb von Wertschöpfungsketten beschrieben.

Following industrialization, mechanization und automation, industry 4.0 is classified as the fourth industrial revolution. Contents of this revolution are global networks of production sites with Smart Factories as core components resulting in a changed image of production. New products, value chains and business models will emerge and existing ones will be modified. The change is significantly influenced by the results of research activities and creative market designs. This paper illustrates different approaches of research activities in the field of metal forming and gives an outline of the activities of the Institute for Production Engineering and Forming Machines of the TU Darmstadt. The basics of industry 4.0 are explained in the introduction and potential new business models are pointed out. Furthermore, cyber-physical systems and the expected change in the value chains are described from the view point of metal forming.

Verlag: Meisenbach Verlag GmbH, Bamberg
Freie Schlagworte: Industrie 4.0, Umformtechnik
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio) > Sonderforschungsbereiche > SFB 805: Beherrschung von Unsicherheit in lasttragenden Systemen des Maschinenbaus
Zentrale Einrichtungen
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio) > Sonderforschungsbereiche
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio)
Veranstaltungstitel: 12. Umformtechnisches Kolloquium Darmstadt »Industrie 4.0 in der Umformtechnik«
Hinterlegungsdatum: 02 Jul 2015 11:33
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen