TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Automatisierte Geometrieerfassung

Abele, Eberhard and Haddadian, Kaveh and Kloos, Konstantin (2015):
Automatisierte Geometrieerfassung.
In: Werkstatt + Betrieb : WB, Carl Hanser Verlag, München, pp. 80-83, 148, (1-2), ISSN 0043-2792, [Article]

Abstract

In der Herstellung oder Instandsetzung von Tiefziehwerkzeugen für großvolumige Bauteile bestehen sehr hohe Anforderungen an die Fertigungsgenauigkeit. Bei der Bearbeitung müssen hierfür bestimmte Werkzeugbereiche mehrfach in sogenannten Qualitätsschleifen überarbeitet werden. Dabei ist der Vergleich der Ist-Geometrie mit der Soll-Geometrie zwingend erforderlich. Um die spanende Bearbeitung und Geometrieaufnahme in einer Roboterzelle durchführen zu können, wird in dieser Arbeit ein Verfahren vorgestellt, mit der die Geometrieerfassung durch kostengünstige Laserliniensensoren erfolgen kann. Manufacturing or repairing of molds for huge components requires a high degree of production accuracy. To accomplish this high level of accuracy, some tool areas have to be machined in several loops. Hereto a technique for capturing the actual geometry of the mold is required. Since these processes, manufacturing and scanning, are time-consuming and expensive, it is planned to integrate both into one robot cell. In this paper we propose a method to scan large scale molds with cost-efficient and robust 2D-laser sensors.

Item Type: Article
Erschienen: 2015
Creators: Abele, Eberhard and Haddadian, Kaveh and Kloos, Konstantin
Title: Automatisierte Geometrieerfassung
Language: German
Abstract:

In der Herstellung oder Instandsetzung von Tiefziehwerkzeugen für großvolumige Bauteile bestehen sehr hohe Anforderungen an die Fertigungsgenauigkeit. Bei der Bearbeitung müssen hierfür bestimmte Werkzeugbereiche mehrfach in sogenannten Qualitätsschleifen überarbeitet werden. Dabei ist der Vergleich der Ist-Geometrie mit der Soll-Geometrie zwingend erforderlich. Um die spanende Bearbeitung und Geometrieaufnahme in einer Roboterzelle durchführen zu können, wird in dieser Arbeit ein Verfahren vorgestellt, mit der die Geometrieerfassung durch kostengünstige Laserliniensensoren erfolgen kann. Manufacturing or repairing of molds for huge components requires a high degree of production accuracy. To accomplish this high level of accuracy, some tool areas have to be machined in several loops. Hereto a technique for capturing the actual geometry of the mold is required. Since these processes, manufacturing and scanning, are time-consuming and expensive, it is planned to integrate both into one robot cell. In this paper we propose a method to scan large scale molds with cost-efficient and robust 2D-laser sensors.

Journal or Publication Title: Werkstatt + Betrieb : WB, Carl Hanser Verlag, München
Volume: 148
Number: 1-2
Divisions: 16 Department of Mechanical Engineering
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW)
16 Department of Mechanical Engineering > Institute of Production Management, Technology and Machine Tools (PTW) > Machine tools and Components
Date Deposited: 02 Apr 2015 10:24
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item