TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Lastmanagement in Gebäuden als Beitrag zur Reduktion der Auswirkungen volatiler erneuerbarer Energien

Steiner, Lutz (2014):
Lastmanagement in Gebäuden als Beitrag zur Reduktion der Auswirkungen volatiler erneuerbarer Energien.
TU Darmstadt, [Online-Edition: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/4251],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Eine Energieversorgung mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien bietet nicht nur Vorteile hinsichtlich der besseren Umweltverträglichkeit, sondern auch Nachteile für die Energieversorgung. So stellt die Fluktuation in der Energieerzeugung (Volatilität)erneuerbarer Energien die größte Herausforderung dar. Eine Möglichkeit zur Reduktion der Auswirkungen der Fluktuation bietet das sogenannte "‘Lastmanagement"’: die Anpassung der Last an die fluktuierende Energieerzeugung. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit Lastmanagement in Gebäuden und der später hinzukommenden Elektromobilität einen Beitrag zur Kompensation, sprich der Reduktion der Auswirkungen der Fluktuation,leisten kann. Es wird die Methode der Anwendungsfälle1 (use cases) verwendet.Diese ermöglicht die Betrachtung des Themas Lastmanagement aus den verschiedenen Perspektiven der beteiligten Akteure. Anhand von Fallbeispielen wird der Beitrag von Lastmanagement evaluiert. Die entwickelten Lastmanagement-Modelle und -Regler werden auf Basis einer KNX-Gebäudesteuerung2 real validiert.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2014
Creators: Steiner, Lutz
Title: Lastmanagement in Gebäuden als Beitrag zur Reduktion der Auswirkungen volatiler erneuerbarer Energien
Language: German
Abstract:

Eine Energieversorgung mit einem hohen Anteil an erneuerbaren Energien bietet nicht nur Vorteile hinsichtlich der besseren Umweltverträglichkeit, sondern auch Nachteile für die Energieversorgung. So stellt die Fluktuation in der Energieerzeugung (Volatilität)erneuerbarer Energien die größte Herausforderung dar. Eine Möglichkeit zur Reduktion der Auswirkungen der Fluktuation bietet das sogenannte "‘Lastmanagement"’: die Anpassung der Last an die fluktuierende Energieerzeugung. In dieser Arbeit wird untersucht, inwieweit Lastmanagement in Gebäuden und der später hinzukommenden Elektromobilität einen Beitrag zur Kompensation, sprich der Reduktion der Auswirkungen der Fluktuation,leisten kann. Es wird die Methode der Anwendungsfälle1 (use cases) verwendet.Diese ermöglicht die Betrachtung des Themas Lastmanagement aus den verschiedenen Perspektiven der beteiligten Akteure. Anhand von Fallbeispielen wird der Beitrag von Lastmanagement evaluiert. Die entwickelten Lastmanagement-Modelle und -Regler werden auf Basis einer KNX-Gebäudesteuerung2 real validiert.

Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Regenerative Energien
Date Deposited: 14 Dec 2014 20:55
Official URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/4251
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-42513
Referees: Hartkopf, Prof. Dr. Thomas and Hanson, Prof. Dr. Jutta
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 24 April 2014
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
A power system with a high amount of renewable energies does not only provide advantages in terms of the environmental protection. It also brings disadvantages for the power system. Thus, the fluctuation in the generation (volatility) of renewable energies represents the biggest challenge. An opportunity for the reduction of the effects of the fluctuation can be provided by the so called "‘load management"’ (or Demand Side Management): the adaption of loads to the fluctuating renewable generation. This thesis researches the benefit of load management in buildings (including electric vehicles) and its contribution to the reduction of the effects of volatile renewable energies. It applies the method of use cases which allows the consideration of different point of views from the stakeholders involved in the load management. Using case studies, the contribution of load management is evaluated. The developed load management modells and control algorithms are validated on the basis of a KNX-building-control.English
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)

View Item View Item