TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Energieeffizienz bei der industriellen Drucklufterzeugung - Studie zu Entwicklungen, Trends und alternativen Erzeugungstechnologien

Roessler, Markus Philipp :
Energieeffizienz bei der industriellen Drucklufterzeugung - Studie zu Entwicklungen, Trends und alternativen Erzeugungstechnologien.
[Online-Edition: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3914]
Karlsruhe, Deutschland
[Report], (2014)

Offizielle URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3914

Kurzbeschreibung (Abstract)

Betrachtet man die Entwicklung des weltweiten Primärenergiebedarfs mit Blick auf dessen prognostizierte jährliche Steigerung, so offenbart sich unter Berücksichtigung der weltweiten Ressourcenverknappung und ‐verfügbarkeit die Notwendigkeit der Suche nach neuen Möglichkeiten und Methoden, um soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit unter diesen sich ändernden Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Zusätzlich zur Ressourcenproblematik ist die umweltpolitische Dimension des Klimawandels und somit die Forderung zur Senkung des klimarelevanten Gases CO2, welches hauptsächlich bei der Verbrennung fossiler Energieträger anfällt, anzuführen. Als vielversprechendste Möglichkeit zur Senkung des fossilen Primärenergiebedarfs und zur Reduzierung von Treibhausgasen gilt neben der Substitution fossiler Energieträger durch Erneuerbare Energien die Steigerung der Energieeffizienz. Eine in der industriellen Anwendung weit verbreitete Querschnittstechnologie, die in vielen Anwendungsfeldern wie z. B. der Automatisierungstechnik, der Gebläse‐ und Belüftungstechnik sowie bei vielen weiteren industriellen Prozessen eingesetzt wird, ist die Drucklufttechnologie. Dieser Artikel beschreibt die Ergebnisse einer Studie bezüglich Entwicklungen, aktuellen Trends und alternativen Methoden zur energieeffizienten Erzeugung industrieller Druckluft.

Typ des Eintrags: Report
Erschienen: 2014
Autor(en): Roessler, Markus Philipp
Titel: Energieeffizienz bei der industriellen Drucklufterzeugung - Studie zu Entwicklungen, Trends und alternativen Erzeugungstechnologien
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Betrachtet man die Entwicklung des weltweiten Primärenergiebedarfs mit Blick auf dessen prognostizierte jährliche Steigerung, so offenbart sich unter Berücksichtigung der weltweiten Ressourcenverknappung und ‐verfügbarkeit die Notwendigkeit der Suche nach neuen Möglichkeiten und Methoden, um soziale, ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit unter diesen sich ändernden Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Zusätzlich zur Ressourcenproblematik ist die umweltpolitische Dimension des Klimawandels und somit die Forderung zur Senkung des klimarelevanten Gases CO2, welches hauptsächlich bei der Verbrennung fossiler Energieträger anfällt, anzuführen. Als vielversprechendste Möglichkeit zur Senkung des fossilen Primärenergiebedarfs und zur Reduzierung von Treibhausgasen gilt neben der Substitution fossiler Energieträger durch Erneuerbare Energien die Steigerung der Energieeffizienz. Eine in der industriellen Anwendung weit verbreitete Querschnittstechnologie, die in vielen Anwendungsfeldern wie z. B. der Automatisierungstechnik, der Gebläse‐ und Belüftungstechnik sowie bei vielen weiteren industriellen Prozessen eingesetzt wird, ist die Drucklufttechnologie. Dieser Artikel beschreibt die Ergebnisse einer Studie bezüglich Entwicklungen, aktuellen Trends und alternativen Methoden zur energieeffizienten Erzeugung industrieller Druckluft.

Ort: Karlsruhe, Deutschland
Freie Schlagworte: Energieeffizienz, Druckluft, Studie
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Studienbereiche
Hinterlegungsdatum: 11 Mai 2014 19:55
Offizielle URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3914
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-39149
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen