TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Nutzungsorientierter Gestaltungsprozess einer Fähigkeitsdatenbank

Müglich, Dorothee ; Sinn-Behrendt, Andrea ; Bruder, Ralph
GfA, (ed.) :

Nutzungsorientierter Gestaltungsprozess einer Fähigkeitsdatenbank.
In: 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, 12.-14. März 2014, München. Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft
[ Konferenzveröffentlichung] , (2014)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Als Reaktion auf den demographischen Wandel wird in einem nutzungsorientieren Gestaltungsprozess eine Fähigkeitsdatenbank entwickelt,die die unterschiedlichen Fähigkeiten und Fähigkeitsausprägungen von Produktionsmitarbeitern für Arbeitsgestalter zur Verfügung stellt. Ziel der Datenbank ist es prospektive Gestaltungshinweise für fähigkeitsgerechte Arbeitsplätze zu generieren. Um eine gute Anwendbarkeit der Datenbank sowie ihren Nutzen für den betrieblichen Anwender zu gewährleisten, wird ein Evaluationskonzept im Sinne des nutzungszentrierten produktentwicklungsprozesses nach DIN EN ISO 9241-210 zur systematischen Untersuchung der Datenbankanwendung eingesetzt. Dieser beinhaltet, Nutzungskontext und -anforderungen zu definieren sowie die Gestaltungslösung in einem iterativen Prozess zu evaluieren. Eine frühzeitige aktive Einbeziehung der Endnutzer ist daher essentiell.

Typ des Eintrags: Konferenzveröffentlichung ( nicht bekannt)
Erschienen: 2014
Herausgeber: GfA,
Autor(en): Müglich, Dorothee ; Sinn-Behrendt, Andrea ; Bruder, Ralph
Titel: Nutzungsorientierter Gestaltungsprozess einer Fähigkeitsdatenbank
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Als Reaktion auf den demographischen Wandel wird in einem nutzungsorientieren Gestaltungsprozess eine Fähigkeitsdatenbank entwickelt,die die unterschiedlichen Fähigkeiten und Fähigkeitsausprägungen von Produktionsmitarbeitern für Arbeitsgestalter zur Verfügung stellt. Ziel der Datenbank ist es prospektive Gestaltungshinweise für fähigkeitsgerechte Arbeitsplätze zu generieren. Um eine gute Anwendbarkeit der Datenbank sowie ihren Nutzen für den betrieblichen Anwender zu gewährleisten, wird ein Evaluationskonzept im Sinne des nutzungszentrierten produktentwicklungsprozesses nach DIN EN ISO 9241-210 zur systematischen Untersuchung der Datenbankanwendung eingesetzt. Dieser beinhaltet, Nutzungskontext und -anforderungen zu definieren sowie die Gestaltungslösung in einem iterativen Prozess zu evaluieren. Eine frühzeitige aktive Einbeziehung der Endnutzer ist daher essentiell.

Buchtitel: Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft
Freie Schlagworte: körperliche Arbeitsfähigkeit, Datenbankevaluation, ältere Produktionsmitarbeiter, demographischer Wandel, Arbeitsplatzgestaltung
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Arbeitswissenschaft (IAD)
16 Fachbereich Maschinenbau
Veranstaltungstitel: 60. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
Veranstaltungsort: München
Veranstaltungsdatum: 12.-14. März 2014
Hinterlegungsdatum: 24 Apr 2014 07:03
ID-Nummer: IADN: 1963
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen