TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Single-Port Robotik mit haptischem Feedback zur Verbesserung der Patientensicherheit

Neupert, Carsten and Matich, Sebastian and Kirschniak, Andreas and Werthschützky, Roland and Schlaak, Helmut F. and Pott, Peter P. (2014):
Single-Port Robotik mit haptischem Feedback zur Verbesserung der Patientensicherheit.
Hamburg, In: Gemeinsamer Kongress für Patientensicherheit, Hamburg, 03.-04.04.2014, [Conference or Workshop Item]

Abstract

In vielen Kliniken stehen heute Robotersysteme für chirurgische Eingriffe zur Verfü-gung. DaVinci als Marktführer kann auf eine große Zahl durchgeführter Eingriffe bli-cken, verfügt jedoch nicht über haptisches Feedback. Der Operateur verlässt sich aus-schließlich auf den visuellen Eindruck bei der Bearbeitung des Gewebes. Ein neuartiger Ansatz mit nur einem Zugangsrohr wird im Projekt FLEXMIN untersucht. Hier sind zwei Manipulationsarme integriert, die über Kraftsensoren verfügen und alle Be-arbeitungskräfte hochdynamisch erfassen können. Deren Signale werden über ein speziell angepasstes haptisches Display an den Operateur zurückgeführt, der nun einen besseren Eindruck der Situation im Situs erhält. Erste Untersuchungen lassen eine Verringerung der Komplikationen (Rupturen, Quetschungen) erwarten, sodass der gewählte Ansatz vielversprechend erscheint.

Item Type: Conference or Workshop Item
Erschienen: 2014
Creators: Neupert, Carsten and Matich, Sebastian and Kirschniak, Andreas and Werthschützky, Roland and Schlaak, Helmut F. and Pott, Peter P.
Title: Single-Port Robotik mit haptischem Feedback zur Verbesserung der Patientensicherheit
Language: German
Abstract:

In vielen Kliniken stehen heute Robotersysteme für chirurgische Eingriffe zur Verfü-gung. DaVinci als Marktführer kann auf eine große Zahl durchgeführter Eingriffe bli-cken, verfügt jedoch nicht über haptisches Feedback. Der Operateur verlässt sich aus-schließlich auf den visuellen Eindruck bei der Bearbeitung des Gewebes. Ein neuartiger Ansatz mit nur einem Zugangsrohr wird im Projekt FLEXMIN untersucht. Hier sind zwei Manipulationsarme integriert, die über Kraftsensoren verfügen und alle Be-arbeitungskräfte hochdynamisch erfassen können. Deren Signale werden über ein speziell angepasstes haptisches Display an den Operateur zurückgeführt, der nun einen besseren Eindruck der Situation im Situs erhält. Erste Untersuchungen lassen eine Verringerung der Komplikationen (Rupturen, Quetschungen) erwarten, sodass der gewählte Ansatz vielversprechend erscheint.

Place of Publication: Hamburg
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design > Microtechnology and Electromechanical Systems
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design > Measurement and Sensor Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
Event Title: Gemeinsamer Kongress für Patientensicherheit
Event Location: Hamburg
Event Dates: 03.-04.04.2014
Date Deposited: 20 May 2014 08:03
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item