TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Geschwindigkeitseinfluss auf die Tribologie der Kaltmassivumformung

Groche, Peter ; Zang, Sebastian :
Geschwindigkeitseinfluss auf die Tribologie der Kaltmassivumformung.
In: SchmiedeJOURNAL pp. 26-31.
[Artikel], (2013)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Bedingt durch die Entwicklungen der Servopressen-Technologie in den letzten Jahren wird deren Einsatz für Unternehmen im Bereich der Kaltmassivumformung immer interessanter. Die Nutzung flexibel gestaltbarer Hubverläufe ermöglicht es dabei, gezielt auf den Umformprozess durch eine Variation der Umformgeschwindigkeit und somit der Relativgeschwindigkeit zwischen Werkzeug und Werkstück Einfluss zu nehmen. Der vorliegende Artikel präsentiert eine gezielte Betrachtung der Auswirkungen unterschiedlicher Relativgeschwindigkeiten auf das tribologische System. Die mit Hilfe einer Gleitstauchanlage ermittelten Ergebnisse zeigen, dass zunehmende Relativgeschwindigkeiten einen positiven Einfluss auf den Reibwert haben. Dabei führt maßgeblich die Temperaturerhöhung in der Trennfuge zwischen Werkzeug und Werkstück zu einem Abfallen des Reibwerts. Die in Labortests ermittelten Ergebnisse konnten abschließend bei einem Voll-Vorwärts-Fließpress Prozess verifiziert werden.

Typ des Eintrags: Artikel
Erschienen: 2013
Autor(en): Groche, Peter ; Zang, Sebastian
Titel: Geschwindigkeitseinfluss auf die Tribologie der Kaltmassivumformung
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Bedingt durch die Entwicklungen der Servopressen-Technologie in den letzten Jahren wird deren Einsatz für Unternehmen im Bereich der Kaltmassivumformung immer interessanter. Die Nutzung flexibel gestaltbarer Hubverläufe ermöglicht es dabei, gezielt auf den Umformprozess durch eine Variation der Umformgeschwindigkeit und somit der Relativgeschwindigkeit zwischen Werkzeug und Werkstück Einfluss zu nehmen. Der vorliegende Artikel präsentiert eine gezielte Betrachtung der Auswirkungen unterschiedlicher Relativgeschwindigkeiten auf das tribologische System. Die mit Hilfe einer Gleitstauchanlage ermittelten Ergebnisse zeigen, dass zunehmende Relativgeschwindigkeiten einen positiven Einfluss auf den Reibwert haben. Dabei führt maßgeblich die Temperaturerhöhung in der Trennfuge zwischen Werkzeug und Werkstück zu einem Abfallen des Reibwerts. Die in Labortests ermittelten Ergebnisse konnten abschließend bei einem Voll-Vorwärts-Fließpress Prozess verifiziert werden.

Titel der Zeitschrift, Zeitung oder Schriftenreihe: SchmiedeJOURNAL
Freie Schlagworte: Geschwindigkeitseinfluss, Kaltmassivumformung, Tribologie
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Maschinenbau
Fachbereich Maschinenbau > Produktionstechnik und Umformmaschinen
Hinterlegungsdatum: 28 Nov 2013 12:51
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen