TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Fertigung qualitätsoptimierter Spaltprofile durch Variation schnell änderbarer Prozessgrößen und deren Einfluss auf die Materialeigenschaften

Ludwig, Christian ; Hammen, Volker ; Groche, Peter ; Kaune, Vanessa ; Müller, Clemens :
Fertigung qualitätsoptimierter Spaltprofile durch Variation schnell änderbarer Prozessgrößen und deren Einfluss auf die Materialeigenschaften.
In: Materialwissenschaft und Werkstofftechnik, 44 (7) pp. 601-611.
[Artikel], (2013)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Das Massivumformverfahren Spaltprofilieren befindet sich auf dem Übergang von der Forschung unter Laborbedingungen in die industrielle Anwendung. Dadurch rücken Fragestellungen zur Prozesssicherheit bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten und variierenden Schmier- zuständen in den Mittelpunkt wissenschaftlicher Untersuchungen. Neben den zu erwartenden Änderungen der Geometriegrößen sind vor allem werkstoffseitige Beeinflussungen von Interesse. In diesem Artikel wird daher zunächst eine quantitative Beschreibung des Einflusses von Bandgeschwindigkeit, Bandzug und Schmiermenge auf die Profilgeometrie gegeben. Hierbei wird bewertet, inwieweit eine Beeinflussung der Bauteilgeometrie durch Variieren der Prozessgrößen erfolgt. Des Weiteren werden die bei unterschiedlichen Prozessbedingungen zu beobachtenden Gefügecharakteristika, Härteverläufe und Texturen der spaltprofilierten Halbzeuge dargestellt. Durch Verwendung statistischer Methoden, insbesondere der uni- und multivariaten Regressionsanalyse, wird abschließend auf Basis der experimentellen Ergebnisse eine analytische Beschreibung zur Vorhersage sich einstellender Bauteilgeometrien hergeleitet. Diese eröffnet die Möglichkeit einer gezielten Steuerung der Bauteilgeometrie durch die identifizierten Einflussgrößen.

Typ des Eintrags: Artikel
Erschienen: 2013
Autor(en): Ludwig, Christian ; Hammen, Volker ; Groche, Peter ; Kaune, Vanessa ; Müller, Clemens
Titel: Fertigung qualitätsoptimierter Spaltprofile durch Variation schnell änderbarer Prozessgrößen und deren Einfluss auf die Materialeigenschaften
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Das Massivumformverfahren Spaltprofilieren befindet sich auf dem Übergang von der Forschung unter Laborbedingungen in die industrielle Anwendung. Dadurch rücken Fragestellungen zur Prozesssicherheit bei hohen Produktionsgeschwindigkeiten und variierenden Schmier- zuständen in den Mittelpunkt wissenschaftlicher Untersuchungen. Neben den zu erwartenden Änderungen der Geometriegrößen sind vor allem werkstoffseitige Beeinflussungen von Interesse. In diesem Artikel wird daher zunächst eine quantitative Beschreibung des Einflusses von Bandgeschwindigkeit, Bandzug und Schmiermenge auf die Profilgeometrie gegeben. Hierbei wird bewertet, inwieweit eine Beeinflussung der Bauteilgeometrie durch Variieren der Prozessgrößen erfolgt. Des Weiteren werden die bei unterschiedlichen Prozessbedingungen zu beobachtenden Gefügecharakteristika, Härteverläufe und Texturen der spaltprofilierten Halbzeuge dargestellt. Durch Verwendung statistischer Methoden, insbesondere der uni- und multivariaten Regressionsanalyse, wird abschließend auf Basis der experimentellen Ergebnisse eine analytische Beschreibung zur Vorhersage sich einstellender Bauteilgeometrien hergeleitet. Diese eröffnet die Möglichkeit einer gezielten Steuerung der Bauteilgeometrie durch die identifizierten Einflussgrößen.

Titel der Zeitschrift, Zeitung oder Schriftenreihe: Materialwissenschaft und Werkstofftechnik
Band: 44
(Heft-)Nummer: 7
Freie Schlagworte: Spaltprofilieren / Prozesssteuerung / UFG-Gefüge / Umformverhalten
Fachbereich(e)/-gebiet(e): Fachbereich Material- und Geowissenschaften
Fachbereich Material- und Geowissenschaften > Materialwissenschaften > Physikalische Metallkunde
Fachbereich Maschinenbau
Fachbereich Maschinenbau > Produktionstechnik und Umformmaschinen
Fachbereich Material- und Geowissenschaften > Materialwissenschaften
Hinterlegungsdatum: 27 Aug 2013 12:46
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen