TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Rüstzeitverkürzung beim Walzprofilieren

Groche, Peter ; Müller, Christian (PtU) ; Jesse, Tobias ; Kempf, Gregor :
Rüstzeitverkürzung beim Walzprofilieren.
In: Werkstattstechnik online: wt, Springer VDI Verlag, Düsseldorf, 103 (6) S. 535-542.
[Artikel] , (2013)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Aufgrund langer Ruestzeiten ziehen viele Fertigungsplaner das Walz - profilieren bei geringeren Stueckzahlen trotz einer herausragenden Produktivitaet und guenstiger oekologischer Verhaeltnisse nicht als sinnvolles Fertigungsverfahren in Betracht. Eine genauere Analyse der Ruestvorgaenge zeigt, dass ein Großteil der Ruestzeiten der Justage der Profilierrollen zuzuordnen ist. Auch bei Schwankungen der Bandeigenschaften sind haeufig Neupositionierungen der Rollen erforderlich. Die Justage der Rollen erfolgt heute groeßtenteils durch zeitintensives Probieren. Zur besseren Planbarkeit und zur Verminderung des Zeit - aufwands fuer diese Arbeiten ist eine methodische Vorgehensweise gefragt. Eine solche wird in diesem Fachaufsatz vorgestellt. Due to long set-up-times for small quantities the roll forming process will be confronted with rival forming processes. A main part of the set-up times is due to roll adjusting. Based on small changes of the sheet metal thickness the rolls have to be positioned. This happens usually with the help of time-consuming “try and error”. For reducing this expenditure of time, a method is required and will be presented in this paper.

Typ des Eintrags: Artikel
Erschienen: 2013
Autor(en): Groche, Peter ; Müller, Christian (PtU) ; Jesse, Tobias ; Kempf, Gregor
Titel: Rüstzeitverkürzung beim Walzprofilieren
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Aufgrund langer Ruestzeiten ziehen viele Fertigungsplaner das Walz - profilieren bei geringeren Stueckzahlen trotz einer herausragenden Produktivitaet und guenstiger oekologischer Verhaeltnisse nicht als sinnvolles Fertigungsverfahren in Betracht. Eine genauere Analyse der Ruestvorgaenge zeigt, dass ein Großteil der Ruestzeiten der Justage der Profilierrollen zuzuordnen ist. Auch bei Schwankungen der Bandeigenschaften sind haeufig Neupositionierungen der Rollen erforderlich. Die Justage der Rollen erfolgt heute groeßtenteils durch zeitintensives Probieren. Zur besseren Planbarkeit und zur Verminderung des Zeit - aufwands fuer diese Arbeiten ist eine methodische Vorgehensweise gefragt. Eine solche wird in diesem Fachaufsatz vorgestellt. Due to long set-up-times for small quantities the roll forming process will be confronted with rival forming processes. A main part of the set-up times is due to roll adjusting. Based on small changes of the sheet metal thickness the rolls have to be positioned. This happens usually with the help of time-consuming “try and error”. For reducing this expenditure of time, a method is required and will be presented in this paper.

Titel der Zeitschrift, Zeitung oder Schriftenreihe: Werkstattstechnik online: wt, Springer VDI Verlag, Düsseldorf
Band: 103
(Heft-)Nummer: 6
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)
Hinterlegungsdatum: 12 Jun 2013 13:00
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen