TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Ethenolyse von Naturkautschuk und Altreifengranulat

Wolf, Stefanie (2013):
Ethenolyse von Naturkautschuk und Altreifengranulat.
Darmstadt, TU Darmstadt, [Online-Edition: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3350],
[Ph.D. Thesis]

Abstract

Im ersten Teil der Arbeit wurde eine vereinfachte Syntheseroute zur Darstellung von [RuCl2(NHC)(NHCewg)(CHPh)]-Komplexen entwickelt. Unter NHCewg-Liganden versteht man elektronenarme N-heterocyclische Carbene, die sich, auf Grund ihres verringerten Donorvermögens, besonders gut als Abgangsgruppen in Ruthenium-Präkatalysatoren des Grubbs-Typs eignen. Die neu entwickelte Syntheseroute zeichnet sich, im Vergleich zur herkömmlichen Darstellungsroute, durch eine verringerte Zahl von Syntheseschritten und eine bessere Gesamtausbeute aus. Im zweiten Teil der Arbeit wurden die zuvor synthetisierten Komplexe als Präkatalysatoren in der Ethenolyse von Dienen mit dreifach substituierten Doppelbindungen eingesetzt. Die Ethenolyse von Squalen, Naturkautschuk und sogar Altreifenkautschuk wurde erstmals dokumentiert. Das entwickelte Konzept ermöglicht die effektive Rückgewinnung von Isopreneinheiten aus Altreifenkautschuk und bietet somit eine einfache Möglichkeit des stofflichen Recyclings von Altreifen.

Item Type: Ph.D. Thesis
Erschienen: 2013
Creators: Wolf, Stefanie
Title: Ethenolyse von Naturkautschuk und Altreifengranulat
Language: German
Abstract:

Im ersten Teil der Arbeit wurde eine vereinfachte Syntheseroute zur Darstellung von [RuCl2(NHC)(NHCewg)(CHPh)]-Komplexen entwickelt. Unter NHCewg-Liganden versteht man elektronenarme N-heterocyclische Carbene, die sich, auf Grund ihres verringerten Donorvermögens, besonders gut als Abgangsgruppen in Ruthenium-Präkatalysatoren des Grubbs-Typs eignen. Die neu entwickelte Syntheseroute zeichnet sich, im Vergleich zur herkömmlichen Darstellungsroute, durch eine verringerte Zahl von Syntheseschritten und eine bessere Gesamtausbeute aus. Im zweiten Teil der Arbeit wurden die zuvor synthetisierten Komplexe als Präkatalysatoren in der Ethenolyse von Dienen mit dreifach substituierten Doppelbindungen eingesetzt. Die Ethenolyse von Squalen, Naturkautschuk und sogar Altreifenkautschuk wurde erstmals dokumentiert. Das entwickelte Konzept ermöglicht die effektive Rückgewinnung von Isopreneinheiten aus Altreifenkautschuk und bietet somit eine einfache Möglichkeit des stofflichen Recyclings von Altreifen.

Place of Publication: Darmstadt
Divisions: 07 Department of Chemistry
07 Department of Chemistry > Fachgebiet Anorganische Chemie
Date Deposited: 14 Apr 2013 19:55
Official URL: http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/3350
URN: urn:nbn:de:tuda-tuprints-33503
License: Creative Commons: Attribution-No Derivative Works 3.0
Referees: Plenio, Prof. Herbert
Refereed / Verteidigung / mdl. Prüfung: 11 February 2013
Alternative Abstract:
Alternative abstract Language
The present work describes the facile and efficient synthesis of various [RuCl2(NHC)(NHCewg)(CHPh)]-complexes. NHCewg-ligands are N-heterocyclic carbenes substituted with electron withdrawing groups. Due to donor properties comparable to those of trialkylphosphines, those ligands act as efficient leaving groups in ruthenium precatalysts of the grubbs type. The new synthetic route to such complexes requires fewer synthetic steps than before, avoids the use of PCy3 and affords excellent yields of the respective [RuCl2(NHC)(NHCewg)(CHPh)] complexes. The present work describes furthermore the utilisation of prior described complexes in the ethenolysis of olefins with trisubstituted double bonds. It could be demonstrated that squalene, natural rubber and even end-of-life tire granulate can undergo ethenolysis reactions, leading to the isolation of a range of oligomeric isoprenes. The evolved concept enables the efficient recovery of organic solubles, which are primarily composed of oligomeric 1,4-cis isoprenes, from end-of-life tire granulate. English
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item