TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Einfluss zerspanender Halbzeugvorbreitung auf Dichtheit und Reibung beim wirkmedienbasierten Tiefziehen verzweigter Bleche

Bäcker, Frederic ; Jalizi, Behzad ; Mohammad, Odai Jasim ; Groche, Peter
Groche, Peter (ed.) :

Einfluss zerspanender Halbzeugvorbreitung auf Dichtheit und Reibung beim wirkmedienbasierten Tiefziehen verzweigter Bleche.
In: 4. Zwischenkolloquium des Sonderforschungsbereichs 666: Integrale Blechbauweisen höherer Verzweigungsordnung – Entwicklung, Fertigung, Bewertung 14./15. November 2012, Meisenbach Verlag, Bamberg, ISBN 978-3-87525-332-0.
[ Konferenzveröffentlichung] , (2012)

Kurzbeschreibung (Abstract)

Zur Herstellung mehrfach gekrümmter Flächenträger aus dünnwandigen Strukturen mit verzweigtem Querschnitt wird im Sonderforschungsbereich 666 eine Prozesskette aus Spaltbiegen und anschließender Hochdruck-Blechumformung (HBU) untersucht. Aufgrund ihrer speziellen Gestalt müssen spaltgebogene Halbzeuge für die HBU spanend vorbereitet werden. Der vorliegende Artikel beschreibt die Charakterisierung der dabei entstehenden Oberflächen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die HBU. Dazu werden an zerspanten Blechproben Oberflächenmessungen, Reibwertermittlungen und ein eigens entwickelter Dichtheitstest durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass bei geeigneter Wahl der Zerspanparameter Reibwerte im Bereich des kaltgewalzten Ausgangsmaterials erreicht werden können und dass die Dichtwirkung der Oberfläche für die gleichen Parameter maximal wird.

Typ des Eintrags: Konferenzveröffentlichung
Erschienen: 2012
Herausgeber: Groche, Peter
Autor(en): Bäcker, Frederic ; Jalizi, Behzad ; Mohammad, Odai Jasim ; Groche, Peter
Titel: Einfluss zerspanender Halbzeugvorbreitung auf Dichtheit und Reibung beim wirkmedienbasierten Tiefziehen verzweigter Bleche
Sprache: Deutsch
Kurzbeschreibung (Abstract):

Zur Herstellung mehrfach gekrümmter Flächenträger aus dünnwandigen Strukturen mit verzweigtem Querschnitt wird im Sonderforschungsbereich 666 eine Prozesskette aus Spaltbiegen und anschließender Hochdruck-Blechumformung (HBU) untersucht. Aufgrund ihrer speziellen Gestalt müssen spaltgebogene Halbzeuge für die HBU spanend vorbereitet werden. Der vorliegende Artikel beschreibt die Charakterisierung der dabei entstehenden Oberflächen hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf die HBU. Dazu werden an zerspanten Blechproben Oberflächenmessungen, Reibwertermittlungen und ein eigens entwickelter Dichtheitstest durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass bei geeigneter Wahl der Zerspanparameter Reibwerte im Bereich des kaltgewalzten Ausgangsmaterials erreicht werden können und dass die Dichtwirkung der Oberfläche für die gleichen Parameter maximal wird.

Freie Schlagworte: Hochdruck-Blechumformung, zerspanende Blechbearbeitung, Spaltbiegen
Fachbereich(e)/-gebiet(e): 16 Fachbereich Maschinenbau
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen (PtU)
16 Fachbereich Maschinenbau > Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW)
Zentrale Einrichtungen
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio) > Sonderforschungsbereiche > SFB 666: Integrale Blechbauweisen höherer Verzweigungsordnung
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio) > Sonderforschungsbereiche
DFG-Sonderforschungsbereiche (inkl. Transregio)
Veranstaltungstitel: 4. Zwischenkolloquium des Sonderforschungsbereichs 666: Integrale Blechbauweisen höherer Verzweigungsordnung – Entwicklung, Fertigung, Bewertung 14./15. November 2012, Meisenbach Verlag, Bamberg, ISBN 978-3-87525-332-0
Hinterlegungsdatum: 05 Nov 2012 13:16
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen