TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Untersuchungen über Eigenschaften von Verstärkerschaltungen

Rüth, Alexander (1999):
Untersuchungen über Eigenschaften von Verstärkerschaltungen.
Technische Universität Darmstadt, [Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Diese Arbeit befaßt sich mit Verstärkerschaltungen, die in piezoresistiven Drucksensoren eingesetzt werden können. Sie hat zum Ziel, Eigenschaften solcher Schaltungen vorzustellen und eine Möglichkeit zu bieten, diese zu beurteilen. Dabei werden Fehlerquellen einer Verstärkerschaltung dargelegt und ihr Einfluß auf die Sensorgenauigkeit diskutiert.

Um die Fehler beurteilen zu können, wird jeder zu einer äquivalenten Fehlspannung umgerechnet. Hierfür gültige Gleichungen werden für jede einzelne Fehlerquelle vorgestellt. Dabei wird beachtet, daß die Verstärkerschaltung andere Sensoreinheiten beeinflußt. Bei den Umrechnungen ist dies berücksichtigt.

Die Funktion verschiedener gängiger Schaltungsvarianten, die für eine Verstärkerschaltung angewendet werden können, wird erläutert. Die auf dem Markt erhältlichen integrierten Schaltungen sind anschließend anhand vorher definierter Bewertungskriterien untersucht. Hieraus werden Erkenntnisse über die Eigenschaften vorhandener Verstärkerschaltungen gewonnen.

Anhand der gefundenen Bewertungskriterien kann eine beliebige Verstärkerschaltung auf ihre Genauigkeit hin bewertet werden. Hiermit ist eine Vergleichsmöglichkeit gegeben. Es kann daraus ersehen werden, welche Fehlerquelle die Genauigkeit in welchem Maß beeinträchtigt. Es wird jedoch nicht versucht, wie bestimmte Fehler korrigiert oder kompensiert werden können.

Die Arbeit schließt mit einer kurzen Erklärung der aufgetretenen Schwierigkeiten und gibt einen Ausblick auf weitere mögliche Forschungsrichtungen, welche dazu beitragen können, die Genauigkeit einer Verstärkerschaltung zu erhöhen.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1999
Creators: Rüth, Alexander
Title: Untersuchungen über Eigenschaften von Verstärkerschaltungen
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Diese Arbeit befaßt sich mit Verstärkerschaltungen, die in piezoresistiven Drucksensoren eingesetzt werden können. Sie hat zum Ziel, Eigenschaften solcher Schaltungen vorzustellen und eine Möglichkeit zu bieten, diese zu beurteilen. Dabei werden Fehlerquellen einer Verstärkerschaltung dargelegt und ihr Einfluß auf die Sensorgenauigkeit diskutiert.

Um die Fehler beurteilen zu können, wird jeder zu einer äquivalenten Fehlspannung umgerechnet. Hierfür gültige Gleichungen werden für jede einzelne Fehlerquelle vorgestellt. Dabei wird beachtet, daß die Verstärkerschaltung andere Sensoreinheiten beeinflußt. Bei den Umrechnungen ist dies berücksichtigt.

Die Funktion verschiedener gängiger Schaltungsvarianten, die für eine Verstärkerschaltung angewendet werden können, wird erläutert. Die auf dem Markt erhältlichen integrierten Schaltungen sind anschließend anhand vorher definierter Bewertungskriterien untersucht. Hieraus werden Erkenntnisse über die Eigenschaften vorhandener Verstärkerschaltungen gewonnen.

Anhand der gefundenen Bewertungskriterien kann eine beliebige Verstärkerschaltung auf ihre Genauigkeit hin bewertet werden. Hiermit ist eine Vergleichsmöglichkeit gegeben. Es kann daraus ersehen werden, welche Fehlerquelle die Genauigkeit in welchem Maß beeinträchtigt. Es wird jedoch nicht versucht, wie bestimmte Fehler korrigiert oder kompensiert werden können.

Die Arbeit schließt mit einer kurzen Erklärung der aufgetretenen Schwierigkeiten und gibt einen Ausblick auf weitere mögliche Forschungsrichtungen, welche dazu beitragen können, die Genauigkeit einer Verstärkerschaltung zu erhöhen.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Bewertungskriterien, Drucksensoren piezoresistiv, Fehleranalyse, Instrumentenverstärker, Marktanalyse Verstärkerschaltung, Sensorelektronik
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design > Measurement and Sensor Technology
Date Deposited: 08 Sep 2011 16:52
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1447

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 01-12-1999

Ende Datum: 14-09-1999

Querverweis: 17/24 EMKS 1464

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 1447
Referees: Zahout-Heil, Dipl.-Ing. Carsten and Werthschützky, Prof. Dr.- Roland
Related URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item