TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Montagearbeitsplatz für ältere Menschen

Kahlhöfer, Hartwig (1995):
Montagearbeitsplatz für ältere Menschen.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

Aufbauend auf die am Institut von Herrn Biermann erstellte Arbeit "Sensi-Geräte", beschäftigt sich diese Arbeit mit dem Problem der Entwicklung der Bevölkerung (Verschiebung der Altersstruktur) und deren Auswirkung auf Montagearbeitsplätze in der Feinwerktechnik. Ein möglicher Lösungsansatz besteht in der Verlängerung der Lebensarbeitszeit, sofern eine Anpassung der Montagearbeitsplätze an die Bedürfnisse von älteren Menschen erfolgt.

Diese Studienarbeit ist ein Regelkatalog, der zum einen als Hilfestellung bei der Umgestaltung von Montagearbeitsplätzen für ältere Menschen verwendet werden kann, zum anderen aber auch eine systematische Betrachtung von Arbeitsplätzen auf ihre Alterstauglichkeit ermöglicht.

Ausgangspunkt dafür ist eine Zieldefinition für die Anpassung von Montagearbeitsplätzen (Zielekatalog). Durch eine systematische Betrachtung der Faktoren des alternden Menschen und der Elemente des Montagearbeitsplatzes werden die Beeinflussungen untereinander aufgedeckt. Die gefundenen Beeinflussungen werden in einer Beeinflussungsmatrix dargestellt und gemäß dem Zielekatalog in Konstruktions- und Anpassungsregeln umgesetzt (Regelkatalog). Das Ergebnis ist ein Katalog, der 183 Anpassungsregeln enthält.

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1995
Creators: Kahlhöfer, Hartwig
Title: Montagearbeitsplatz für ältere Menschen
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Aufbauend auf die am Institut von Herrn Biermann erstellte Arbeit "Sensi-Geräte", beschäftigt sich diese Arbeit mit dem Problem der Entwicklung der Bevölkerung (Verschiebung der Altersstruktur) und deren Auswirkung auf Montagearbeitsplätze in der Feinwerktechnik. Ein möglicher Lösungsansatz besteht in der Verlängerung der Lebensarbeitszeit, sofern eine Anpassung der Montagearbeitsplätze an die Bedürfnisse von älteren Menschen erfolgt.

Diese Studienarbeit ist ein Regelkatalog, der zum einen als Hilfestellung bei der Umgestaltung von Montagearbeitsplätzen für ältere Menschen verwendet werden kann, zum anderen aber auch eine systematische Betrachtung von Arbeitsplätzen auf ihre Alterstauglichkeit ermöglicht.

Ausgangspunkt dafür ist eine Zieldefinition für die Anpassung von Montagearbeitsplätzen (Zielekatalog). Durch eine systematische Betrachtung der Faktoren des alternden Menschen und der Elemente des Montagearbeitsplatzes werden die Beeinflussungen untereinander aufgedeckt. Die gefundenen Beeinflussungen werden in einer Beeinflussungsmatrix dargestellt und gemäß dem Zielekatalog in Konstruktions- und Anpassungsregeln umgesetzt (Regelkatalog). Das Ergebnis ist ein Katalog, der 183 Anpassungsregeln enthält.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Alterstauglichkeit, Beeinträchtigung altersbedingt, Konstruktionsregeln, Montageplatzgestaltung
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 05 Oct 2011 09:40
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1222

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 08-07-1994

Ende Datum: 30-03-1995

Querverweis: 17/24 EMKS 1161

Studiengang: Wirtschaftsingenieur Elektrotechnik (WI-ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (WiET)

Identification Number: 17/24 EMKS 1222
Referees: Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details