TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Funktionsgenerator mit synchronem A/D-Kanal

Keita, Mamadou (1994):
Funktionsgenerator mit synchronem A/D-Kanal.
Technische Universität Darmstadt,
[Seminar paper (Midterm)]

Abstract

Zusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit wurde eine 16Bit AD/DA-Wandlerkarte zur Analyse der dynamischen und stationären Kennwerte von Drehstromasynchronmotoren entwickelt. Sie verfügt über jeweils ein AD- und DA-Kanal, die synchron mit derselben Abtastfrequenz arbeiten. Der DA-Kanal, der als Funktionsgenerator betrieben wird, kann eine frei programmierbare Signalkurve analog ausgeben. Über den AD-Wandler werden analoge Spannungen digitalisiert und im Speicher des PC abgelegt.

Um einen Verlustlosen Datentransfer zu gewährleisten, werden FIFO-Speicher eingesetzt. Die Abtastfrequenz ist in Schritten von 2 einstellbar.

Technische Daten:

1. AD-Wandler:

* Auflösung: 16Bit, linear

* Abtastfrequenz: 100kHz max.

* Meßfehler: <0,02%FS

* Leistungsaufnahme: ±5V, 400mA

2. DA-Wandler:

* Auflösung: 16Bit, linear

* Wandlungszeit: 1,5µs typ.

* Eingangsspannung: ±2,5V

* Ausgangsspannung: ±5V

* Spannungsversorgung: +5V,±15V

* Leistungsaufnahme: 15V, 15mA

* Abmessungen der Wandlerkarte: 100 x 160mm²

Item Type: Seminar paper (Midterm)
Erschienen: 1994
Creators: Keita, Mamadou
Title: Funktionsgenerator mit synchronem A/D-Kanal
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

In der vorliegenden Arbeit wurde eine 16Bit AD/DA-Wandlerkarte zur Analyse der dynamischen und stationären Kennwerte von Drehstromasynchronmotoren entwickelt. Sie verfügt über jeweils ein AD- und DA-Kanal, die synchron mit derselben Abtastfrequenz arbeiten. Der DA-Kanal, der als Funktionsgenerator betrieben wird, kann eine frei programmierbare Signalkurve analog ausgeben. Über den AD-Wandler werden analoge Spannungen digitalisiert und im Speicher des PC abgelegt.

Um einen Verlustlosen Datentransfer zu gewährleisten, werden FIFO-Speicher eingesetzt. Die Abtastfrequenz ist in Schritten von 2 einstellbar.

Technische Daten:

1. AD-Wandler:

* Auflösung: 16Bit, linear

* Abtastfrequenz: 100kHz max.

* Meßfehler: <0,02%FS

* Leistungsaufnahme: ±5V, 400mA

2. DA-Wandler:

* Auflösung: 16Bit, linear

* Wandlungszeit: 1,5µs typ.

* Eingangsspannung: ±2,5V

* Ausgangsspannung: ±5V

* Spannungsversorgung: +5V,±15V

* Leistungsaufnahme: 15V, 15mA

* Abmessungen der Wandlerkarte: 100 x 160mm²

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, A/D Wandler Sigma-Delta, D/A-Wandler, Funktionsgenerator programmierbar
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design (dissolved 18.12.2018)
Date Deposited: 10 Oct 2011 14:27
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKS 1177

Art der Arbeit: Studienarbeit

Beginn Datum: 22-11-1993

Ende Datum: 31-12-1994

Querverweis: 17/24 EMKS 1027

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKS 1177
Referees: Hoppach, Dipl.-Ing. Elmar and Weißmantel, Prof. Dr.- Heinz
Corresponding Links:
Export:
Suche nach Titel in: TUfind oder in Google
Send an inquiry Send an inquiry

Options (only for editors)
Show editorial Details Show editorial Details