TU Darmstadt / ULB / TUbiblio

Untersuchung von Datenübertragungsverfahren zwischen integrierten Meßsystemen mit Piezoschwingern

Kuhn, Sven (1994):
Untersuchung von Datenübertragungsverfahren zwischen integrierten Meßsystemen mit Piezoschwingern.
Technische Universität Darmstadt, [Diploma Thesis or Magisterarbeit]

Abstract

Zusammenfassung:

Bei dezentralen Meßaufgaben werden Übertragungswege zur Kommunikation der Meßsysteme mit einer Auswertungseinheit benötigt. Die einzelnen Systemkomponenten sind häufig durch Gehäusewände aus Kunststoff oder Metall voneinander getrennt und sollen potentialfrei arbeiten.

Diese Arbeit zeigt Möglichkeiten und Grenzen von verschiedenen akustischen Datenübertragungsverfahren, die einen piezoelektrischen Wandler als Sender und Empfänger verwenden. Nach der Analyse der physikalischen Grundlagen wird ein Musteraufbau vorgestellt, der für den Einsatz in elektrisch betriebenen Fahrzeugen konzipiert ist.

Die Übertragungseinrichtung eignet sich zur Übertragung von seriellen Daten mit Übertragungsraten bis zu 19200 Baud. Es können Metallgehäuse mit einer Dicke bis zu 5mm durchdrungen werden. Ein Feldbus ermöglicht die Kommunikation eines Masters mit bis zu 20 Slaves.

Item Type: Diploma Thesis or Magisterarbeit
Erschienen: 1994
Creators: Kuhn, Sven
Title: Untersuchung von Datenübertragungsverfahren zwischen integrierten Meßsystemen mit Piezoschwingern
Language: German
Abstract:

Zusammenfassung:

Bei dezentralen Meßaufgaben werden Übertragungswege zur Kommunikation der Meßsysteme mit einer Auswertungseinheit benötigt. Die einzelnen Systemkomponenten sind häufig durch Gehäusewände aus Kunststoff oder Metall voneinander getrennt und sollen potentialfrei arbeiten.

Diese Arbeit zeigt Möglichkeiten und Grenzen von verschiedenen akustischen Datenübertragungsverfahren, die einen piezoelektrischen Wandler als Sender und Empfänger verwenden. Nach der Analyse der physikalischen Grundlagen wird ein Musteraufbau vorgestellt, der für den Einsatz in elektrisch betriebenen Fahrzeugen konzipiert ist.

Die Übertragungseinrichtung eignet sich zur Übertragung von seriellen Daten mit Übertragungsraten bis zu 19200 Baud. Es können Metallgehäuse mit einer Dicke bis zu 5mm durchdrungen werden. Ein Feldbus ermöglicht die Kommunikation eines Masters mit bis zu 20 Slaves.

Uncontrolled Keywords: Elektromechanische Konstruktionen, Mikro- und Feinwerktechnik, Datenübertragung durch Kunststoff, Datenübertragung Ultraschall, Feldbus Hardware
Divisions: 18 Department of Electrical Engineering and Information Technology
18 Department of Electrical Engineering and Information Technology > Institute for Electromechanical Design
Date Deposited: 11 Oct 2011 13:32
Additional Information:

EMK-spezifische Daten:

Lagerort Dokument: Archiv EMK, Kontakt über Sekretariate,

Bibliotheks-Sigel: 17/24 EMKD 1164

Art der Arbeit: Diplomarbeit

Beginn Datum: 01-11-1993

Ende Datum: 03-02-1994

Querverweis: 17/24 EMKS 1052

Studiengang: Elektrotechnik (ET)

Vertiefungsrichtung: Elektromechanische Konstruktionen (EMK)

Abschluss: Diplom (EMK)

Identification Number: 17/24 EMKD 1164
Referees: Franke, Dipl.-Ing. Michael and Cramer, Prof. Dr.- Bernhard
Related URLs:
Export:

Optionen (nur für Redakteure)

View Item View Item